Cadorago

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cadorago
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehlt?
Cadorago (Italien)
Cadorago
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Como (CO)
Lokale Bezeichnung Caduragh
Koordinaten 45° 44′ N, 9° 2′ OKoordinaten: 45° 43′ 30″ N, 9° 2′ 0″ O
Höhe 313 m s.l.m.
Fläche 7,08 km²
Einwohner 8.013 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 22071
Vorwahl 031
ISTAT-Nummer 013036
Volksbezeichnung Cadoraghesi
Schutzpatron Martin von Tours
Website Cadorago
Die Gemeinde Cadorago in der Provinz Como
Bahnhof

Cadorago ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 8013 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) in der Provinz Como in der Lombardei.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt etwa 11 Kilometer südsüdwestlich von Como am Lura und dem dazugehörigen Parco del Lura.

Die Nachbargemeinden sind am Norden Fino Mornasco, am Osten Vertemate con Minoprio, am Süden Bregnano und Lomazzo, und am Westen Guanzate.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde wurde 1928 durch Gesetz aus den Gemeinden Bulgorello und Caslino al Piano geschaffen.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die Autostrada A9 (Italien) (Mailand-Como). Ein Anschluss besteht jedoch nicht. Ein Bahnhof liegt an der Bahnstrecke Saronno–Como.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Cadorago – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.