Caesars Entertainment

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Caesars Entertainment Corporation
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN US1276861036
Gründung 1937
Sitz Las Vegas, Vereinigte Staaten
Leitung Mark Frissora, CEO
Mitarbeiter 31.000[1]
Umsatz 3,877 Mrd. USD[1]
Branche Unterhaltung, Hotel
Website www.caesars.com
Stand: 31. Dezember 2016 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2016

Caesars Entertainment Corp. (bis 2010: Harrah’s Entertainment Inc.) ist ein Unternehmen aus den Vereinigten Staaten mit Sitz in Las Vegas, Nevada. Das Unternehmen ist im Aktienindex S&P 500 gelistet. Es betreibt Hotels, Casinos, Golfclubs und ist ein Anbieter verschiedener Glücksspiele. Caesars organisiert jedes Jahr die World Series of Poker, die zu einem der größten Sportereignisse der Welt zählt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde im Oktober 1937 als ein Anbieter von Bingo durch William F. Harrah gegründet. 2005 übernahm Harrah’s Entertainment das Unternehmen Caesars Entertainment, Inc. Am 19. Dezember 2006 akzeptierte die Unternehmensleitung von Harrah’s Entertainment ein Übernahmeangebot von Apollo Management und Texas Pacific Group.[2] Zum 23. November 2010 nannte sich das Unternehmen in Ceasars Entertainment Corp. um. Im Februar 2012 erfolgte der Börsengang des Unternehmens.

Geschäftstätigkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu den wichtigsten Hotels und Casinos zählen unter anderem:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Caesars 2016 Form 10-K Report, abgerufen am 9. April 2017
  2. Harrah's Entertainment akzeptiert das Übernahmeangebot, Las Vegas Sun, 19. Dezember 2006.