Caffe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Caffe
Basisdaten

Maintainer Berkeley Artificial Intelligence Research (BAIR)
Entwickler Yangqing Jia
Erscheinungsjahr 2014
Aktuelle Version 1.0[1]
(18. April 2017)
Betriebssystem Unixoide, macOS, Microsoft Windows
Programmiersprache C++
Kategorie Programmbibliothek für Deep Learning
Lizenz BSD-Lizenz
deutschsprachig nein
caffe.berkeleyvision.org/

Caffe ist eine Programmbibliothek für Deep Learning. Sie wurde von Yangqing Jia während seiner Ph.D.-Zeit am Vision and Learning Center der University of California, Berkeley entwickelt.[2]

Caffe hat zuerst die MATLAB-Implementierung von schnellen Convolutional Neural Networks (CNN) nach C und C++ portiert. Caffe enthält zahlreiche Algorithmen und Deep-Learning-Architekturen für die Klassifikation und Clusteranalyse von Bilddaten. CNN, R-CNN (Rekurrentes neuronales Netz), LSTM (Long short-term memory) und vollständig verbundene neuronale Netze werden unterstützt. Mit Caffe kann die Grafikprozessor-basierte Beschleunigung mit cuDNN von Nvidia genutzt werden[3], sodass 60 Millionen Bilder pro Tag prozessiert werden können.

Als hauptsächliche Programmierschnittstelle sind Python[4] (NumPy) und MATLAB vorgesehen. Yahoo hat Caffe in Apache Spark eingebunden (caffeonspark) um Deep Learning verteilt zu verwenden.[5]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Yangqing Jia u. a.: Caffe: Convolutional Architecture for Fast Feature Embedding. In: UC Berkeley EECS. Berkeley 2014 (PDF-Datei).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Release 1.0. 18. April 2017 (abgerufen am 23. April 2018).
  2. Embedded Vision Alliance: The Caffe Deep Learning Framework: An Interview with the Core Developers. In: Embedded Vision Alliance. Abgerufen am 5. April 2017 (englisch).
  3. Evan Shelhamer: Deep Learning for Computer Vision with Caffe and cuDNN. In: Nvidia. Nvidia Corp., 15. Oktober 2014, abgerufen am 5. April 2017 (englisch).
  4. Nikhil Ketkar: Deep Learning with Python. A Hands-on Introduction. Apress, 2017, ISBN 978-1-4842-2765-7.
  5. Michael Thomas, Gabriela Motroc: CaffeOnSpark: Yahoo macht Deep-Learning-Software quelloffen. In: JAXenter. JAXenter, 1. März 2016, abgerufen am 5. April 2017.