Caillavet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Caillavet
Calhavèth
Caillavet (Frankreich)
Caillavet
Region Okzitanien
Département Gers
Arrondissement Auch
Kanton Fezensac
Gemeindeverband Artagnan de Fezensac
Koordinaten 43° 43′ N, 0° 20′ OKoordinaten: 43° 43′ N, 0° 20′ O
Höhe 110–225 m
Fläche 14,58 km2
Einwohner 214 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 15 Einw./km2
Postleitzahl 32190
INSEE-Code

Caillavet (gaskognisch Calhavèth) ist eine französische Gemeinde mit 214 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Gers in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Arrondissement Auch und zum Kanton Fezensac. Caillavet ist zudem Mitglied des 2003 gegründeten Gemeindeverbands Artagnan de Fezensac. Die Einwohner werden Caivalletois(es) genannt.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Caivallet liegt westlich der Osse etwa 22 Kilometer westnordwestlich der Kleinstadt Auch. Umgeben wird Caivallet von den Nachbargemeinden Vic-Fezensac im Norden und Nordwesten, Saint-Jean-Poutge im Nordosten, Biran im Osten, Riguepeu und Bazian im Süden, Tudelle im Südwesten sowie Roquebrune im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011 2016
Einwohner 224 194 159 188 179 164 192 188 214
Quellen: Cassini und INSEE; heutiges Gemeindegebiet

Sehenswürdigkeiten[1][Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Michel
  • Kirche Saint-Pierre de Tabaux
  • Kirche Saint-Orens de Laas
  • Château de Laas
  • Mühle von Laas

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Caillavet (Gers) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bilder der Sehenswürdigkeiten