Caitlin Foord

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Caitlin Foord
Caitlin Foord 2013.jpg
Foord im Trikot des Sky Blue FC (2013)
Personalia
Name Caitlin Jade Foord
Geburtstag 11. November 1994
Geburtsort ShellharbourAustralien
Größe 165 cm
Position Sturm
Juniorinnen
Jahre Station
Illawarra Sports High School
Frauen
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008–2009 NSWales Institute of Sport
2009–2010 Central Coast Mariners 0 0(0)
2010–2013 Sydney FC 28 0(6)
2013–2016 Sky Blue FC 46 0(0)
2013–2014 → Sydney FC (Leihe) 10 0(5)
2014 → Perth Glory (Leihe) 13 0(5)
2015–2016 → Perth Glory (Leihe) 7 0(1)
2016–2018 Sydney FC 17 0(5)
2018– Portland Thorns FC 6 0(0)
2018–2019 → Sydney FC (Leihe) 14 (10)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2007–2011 Australien U-17 5 0(1)
2011– Australien 16 0(1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonbeginn 2019

2 Stand: 12. Mai 2013

Caitlin Jade Foord (* 11. November 1994 in Shellharbour) ist eine australische Fußballspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Foord begann ihre Karriere bei der Illawarra Sports High School und spielte in der Saison 2008/09 für das Team des New South Wales Institute of Sport.[1] In der Saison 2009/10 debütierte Foord für die Central Coast Mariners in der W-League.[2] Nachdem die Mannschaft am Saisonende aufgelöst worden war, wechselte sie zum Sydney FC.[3] Im März 2013 wechselte sie nach dem Gewinn der australischen Meisterschaft in die US-amerikanische National Women’s Soccer League zum Sky Blue FC[4] und kehrte zur Saison 2013/14 auf Leihbasis nach Sydney zurück. Die spielfreie Zeit in den Vereinigten Staaten verbrachte sie sowohl Ende 2014, als auch in der Saison 2015/16 beim australischen Erstligisten Perth Glory.

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 12. Mai 2011 debütierte Foord bei einem Freundschaftsspiel gegen Neuseeland in der australischen Nationalmannschaft.[5] Sie nahm an der Weltmeisterschaft 2011 in Deutschland teil, bei der die australische Mannschaft im Viertelfinale ausschied. Foord wurde mit dem erstmals vergebenen Preis für die beste Nachwuchsspielerin des Turniers ausgezeichnet. Im Oktober 2011 erhielt sie vom australischen Fußballverband die Auszeichnung als U-20-Spielerin des Jahres.[6]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2012/13: Australische Meisterschaft (Sydney FC)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. "FourFourTwo AU Article - Mariners Finalise W-League Squad"
  2. "Mariners News Article - Mariners’ Westfield W-League team unveiled for 2009"
  3. Who's in the W (Memento des Originals vom 26. September 2011 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.a-league.com.au
  4. Excited to announce ill be heading to the US in march to play in the @NWSL for @skyblueFC this season :)
  5. Matildas Cruise Past Kiwis
  6. FourFourTwo - Matildas Teen Wins Top Award

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Caitlin Foord – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien