Caixas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Caixas
Caixas (Frankreich)
Caixas
Region Okzitanien
Département Pyrénées-Orientales
Arrondissement Céret
Kanton Les Aspres
Gemeindeverband Communauté de communes des Aspres
Koordinaten 42° 35′ N, 2° 41′ OKoordinaten: 42° 35′ N, 2° 41′ O
Höhe 199–774 m
Fläche 28,11 km2
Einwohner 145 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 5 Einw./km2
Postleitzahl 66300
INSEE-Code

Kapelle Sainte-Marie in Fontcouverte

Caixas ist eine französische Gemeinde mit 145 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im Département Pyrénées-Orientales in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Arrondissement Céret und zum Kanton Les Aspres.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karte von Caixas

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachbargemeinden von Caixas sind Corbère im Norden, Camélas im Nordosten, Castelnou im Osten, Montauriol im Südosten, Calmeilles im Süden, Prunet-et-Belpuig im Südwesten, Casefabre und Boule-d’Amont im Westen sowie Saint-Michel-de-Llotes im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2013
Einwohner 72 67 58 61 84 95 137

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Marc (12. Jahrhundert)
  • romanische Kapelle Sainte-Marie in Fontcouverte
  • Kirche Sainte-Colombe-de-las-Lilas
  • Kirche Saint-Pons in Candell
  • Dolmen L’Arca de la Font Roja, La Ramera I Le Serrat d’en Jacques

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Caixas (Pyrénées-Orientales) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien