Caldazinha (Goiás)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Caldazinha
Wappen Flagge
Wappen von Caldazinha unbekannt
Flagge von Caldazinha unbekannt
Karte
Lage von Caldazinha in Brasilien / Goiás
Basisdaten
Staat: BrasilienBrasilien Brasilien (BRA)
Verwaltungsgliederung: Mittelwesten
Bundesstaat: GoiásGoiás Goiás (GO)
Mesoregion: Zentral-Goiás
Mikroregion: Goiânia
Geografische Lage: 16° 43′ S, 49° 0′ WKoordinaten: 16° 43′ S, 49° 0′ W
Distanz zu Goiânia: 27 km[1]
Angrenzende Gemeinden: Leopoldo de Bulhões, Silvânia, Bela Vista de Goiás, Senador Canedo
Zeitzone: UTC-3
Sommer: UTC-2
Höhe: 866 m
Fläche: 244,745 km²
Einwohner: 3.322[2]
Bevölkerungsdichte: 13,6 Einwohner / km²
Telefonvorwahl: +5562
Postleitzahl (CEP): 75245-000
Adresse der Stadtverwaltung: Av Bernardo Sayão Q 17, s/n lt 9
Setor Central
Offizielle Website: keine
Jahrestag: 1. Januar
Gemeindegründung: 1993
Politik
Bürgermeister: Francisco Floriano Dutra (PR), 2009–2012
Vize-Bürgermeister: Rui Alexandre (PT), 2009–2012

Caldazinha ist eine brasilianische politische Gemeinde und Stadt im Bundesstaat Goiás in der Mesoregion Zentral-Goiás und in der Mikroregion Goiânia. Sie liegt südwestlich der brasilianischen Hauptstadt Brasília und 27 km östlich der Hauptstadt Goiânia, zu deren Metropolregion Caldazinha gehört.

Geographische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Caldazinha grenzt

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. SEPLAN: Straßenkilometer nach Goiânia (Memento vom 3. März 2016 im Internet Archive)
  2. Ergebnisse der Volkszählung von 2010 in Goiás (PDF; 30 kB), durchgeführt vom IBGE.