California High School

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel California High School
Originaltitel Saved by the Bell
Saved by the Bell logo.png
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 1989–1993
Produktions-
unternehmen
Peter Engel Productions
NBC Productions
Länge 22–24 Minuten
Episoden 86 in 4 Staffeln
Genre Sitcom
Produktion Peter Engel
Idee Sam Bobrick
Musik Scott Gale,
Rich Eames
Erstausstrahlung 20. August 1989 (USA) auf NBC
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
1991 auf RTL II
Besetzung
Synchronisation

California High School ist der Titel der US-amerikanischen Fernsehserie Saved by the Bell für den deutschen Markt. Die Teenager-Sitcom des US-Senders NBC wurde von 1989 bis 1993 in den USA produziert und dort auch erstmals ausgestrahlt; die deutsche Erstausstrahlung der vier Staffeln erfolgte ab 1991 bei RTL II.

Handlung[Bearbeiten]

Die Serie verfolgte das Heranwachsen einer Schülergruppe zunächst an der Bayside High School und später an den nachfolgenden Bildungseinrichtungen. Insbesondere die Hauptdarsteller Mark-Paul Gosselaar, Tiffani-Amber Thiessen, Elizabeth Berkley und Mario Lopez wurden durch die Serie weltweit bekannt und profitierten durch einen Schub für ihre Schauspielkarriere.

Die Dramaturgie bezog die Serie aus den typischen Problemfeldern Heranwachsender wie Drogen, Alkohol, Führerschein, Geldmangel, Rivalität, Schule, Abitur, Studium, Hochzeit, Scheidung, Mobbing sowie Umweltschutz und Freundschaft. Mit diesem Muster wurde die Serie Vorreiter für viele nachfolgende. Sexuelle Erlebnisse wurden zwar thematisiert, aber nie gezeigt. Die Wohnungen der Hauptakteure befanden sich in Palisades Hills[1], einem bekannten Vorort von Los Angeles in Kalifornien.

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten]

Rollenname Schauspieler Synchronsprecher
Zachary „Zack“ Morris Mark-Paul Gosselaar Björn Schalla
Kelly Kapowski Tiffani Thiessen
Lisa Marie Turtle Lark Voorhies
Samuel „Screech“ Powers Dustin Diamond Sven Plate
Albert Clifford „A.C.“ Slater Mario Lopez Simon Jäger
Jessica Myrtle „Jessie“ Spano Elizabeth Berkley Nadja Reichardt
Direktor Richard Belding Dennis Haskins Helmut Gauß
Max Ed Alonzo

Internationaler Erfolg[Bearbeiten]

Die Serie fand rund um die Welt Verbreitung, und es wurden neben der deutschen Synchronisation synchronisierte Fassungen unter anderem in Französisch (Titel: Sauvés par le gong), Spanisch (Salvados por la campana) und Italienisch (Bayside School) produziert.

Spin-offs[Bearbeiten]

Aufgrund des Erfolgs von Saved by the Bell, insbesondere im Heimatland USA, produzierte NBC 1992 neben der zu diesem Zeitpunkt noch laufenden Serie zunächst einen Fernsehfilm:

  • Saved by the Bell: Hawaiian Style, bei dem sich zwar alles um die bekannte Clique der „Bayside High School“ dreht, der thematisch aber ansonsten relativ unabhängig von der Serie agiert (Sommerferien in Hawaii statt Schulalltag in Kalifornien) und die Kontinuität der Serienhandlung nicht beeinträchtigt.

In der Folge gab NBC zwei weitere Spin-offs in Auftrag, dieses Mal jedoch wiederum TV-Serien:

  • Saved by the Bell: The College Years (1993–94) – produziert für und ausgestrahlt zur Primetime – ist eine Fortsetzung (Sequel) der Ursprungsserie und folgt diversen Charakteren aus dieser nach deren High-School-Abschluss aufs College;
  • Saved by the Bell: The New Class (1993–2000) begleitet dagegen eine neue Gruppe Oberstufenschüler an der „Bayside High“ und wurde nicht für die Hauptsendezeit produziert, sondern samstagvormittags ausgestrahlt.[2]

Nach Einstellung des The-College-Years-Spin-offs nach nur einer Staffel folgte Ende 1994 ein zweiter TV-Film:

  • Saved by the Bell: Wedding in Las Vegas, der einerseits ein Sequel jenes „College-Ableger-Sequels“ ist, laut NBC andererseits aber auch den finalen Abschluss der Ursprungsserie Saved by the Bell darstellt.

Deutschland[Bearbeiten]

Keiner der vier Ableger des Saved-by-the-Bell-Franchises[3] wurde bislang deutsch synchronisiert und im deutschen Free-TV gezeigt.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Siehe Palisades Highlands, Los Angeles, California in der englischsprachigen Wikipedia.
  2. N.F. Mendoza: On View : Freshmen, Again : Can 'Saved By The Bell' And 'Beverly Hills, 90210' Pass The Test As They Head Off To College? In: articles.latimes.com. Los Angeles Times, 26. September 1993, abgerufen am 11. Juni 2015 (amerikanisches englisch).
  3. Tribune News Services: Class Is Nearly Over For `Saved' Spinoff. In: articles.chicagotribune.com. Chicago Tribune, 9. Dezember 1998, abgerufen am 11. Juni 2015 (amerikanisches englisch).