Calwer Verlag

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Calwer Verlag ist ein deutscher Verlag für theologische Literatur mit Sitz in Stuttgart. Zum Programm des Verlags gehören sowohl Schulbücher als auch theologische Fachliteratur.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verlag wurde 1832 als Calwer Verlagsverein von Christian Gottlob Barth in Calw gegründet, der bis zu seinem Tod Vorstand des Verlags war. 1836 wurde daneben der Calwer Verlag gegründet. Nach Barths Tod 1862 wurde Hermann Gundert Vorstand des Verlags. Gunderts Nachfolger nach dessen Tod 1893 wurde sein Schwiegersohn Johannes Hesse, der Vater von Hermann Hesse. 1920 verlegte der Verlag seinen Sitz nach Stuttgart. Mit Gründung der Calwer Verlag-Stiftung im Jahr 2000 setzt der Calwer Verlag seine Arbeit als Calwer Verlag Bücher und Medien GmbH fort. Das Sortiment ist insbesondere durch Schulbücher als wichtiger Teil des Verlagsprogramms geprägt.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]