Camacupa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Camacupa
Camacupa (Angola)
Camacupa
Camacupa
Koordinaten 12° 1′ S, 17° 29′ OKoordinaten: 12° 1′ S, 17° 29′ O
Basisdaten
Staat Angola

Provinz

Bié
Município Camacupa
Comuna Camacupa
Fläche 9469 km²
Einwohner 160.000 (2013)
Dichte 16,9 Ew./km²
Politik
Bürgermeister Alcida de Jesus Camatele

Camacupa ist eine Stadt in der angolanischen Provinz Bié mit etwa 19.000 Einwohnern.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während der portugiesischen Kolonialzeit hieß die Kleinstadt (Vila) nach dem portugiesischen General, Ingenieur und Kolonialverwalter Joaquim José Machado (1847–1925) Vila General Machado. Nach der Unabhängigkeit Angolas 1975 wurde der portugiesische Ortsname durch die heutige Ortsbezeichnung ersetzt.

Verwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Camacupa ist Sitz eines gleichnamigen Landkreises (Município) in der Provinz Bié. Der Kreis hat über 160.000 Einwohner auf einer Fläche von 9469 km².[2] Die Volkszählung 2014 soll fortan gesicherte Bevölkerungsdaten liefern.

Der Kreis Camacupa setzt sich aus fünf Gemeinden (Comunas) zusammen:

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. bevölkerungsstatistik.de
  2. Artikel vom 27. Januar 2014 der staatlichen Nachrichtenagentur ANGOP, abgerufen am 15. März 2014