Cambiano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cambiano
Wappen
Cambiano (Italien)
Cambiano
Staat Italien
Region Piemont
Metropolitanstadt Turin (TO)
Koordinaten 44° 58′ N, 7° 47′ OKoordinaten: 44° 58′ 0″ N, 7° 47′ 0″ O
Fläche 14 km²
Einwohner 6.086 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 435 Einw./km²
Postleitzahl 10020
Vorwahl 011
ISTAT-Nummer 001048
Volksbezeichnung Cambianesi
Schutzpatron St. Vinzenz und St. Anastasius
Website Cambiano

Cambiano (piemontesisch Cambiagn) ist eine Gemeinde mit 6086 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der italienischen Metropolitanstadt Turin (TO), Region Piemont.

Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Madonna della Scala. Die Nachbargemeinden sind Pino Torinese, Chieri, Pecetto Torinese, Moncalieri, Trofarello, Santena und Villastellone.

Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 14 km². Schutzheilige des Ortes sind der Hl. Vinzenz von Valencia und der Hl. Anastasius der Perser. Turin liegt ca. 15 Kilometer nordwestlich von Cambiano.

In dem Ort ist das Fahrzeugdesignunternehmen Pininfarina S.p.A. ansässig, mit Designstudios und einer Fabrik im Westen der Ortschaft.

Cambiano ist Geburtsort des Erzbischofs und Diplomaten Giuseppe Burzio.

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter der Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.