Cambiasca

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cambiasca
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Cambiasca (Italien)
Cambiasca
Staat Italien
Region Piemont
Provinz Verbano-Cusio-Ossola (VB)
Koordinaten 45° 59′ N, 8° 34′ OKoordinaten: 45° 59′ 0″ N, 8° 34′ 0″ O
Höhe 290 m s.l.m.
Fläche 3 km²
Einwohner 1.663 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 554 Einw./km²
Postleitzahl 28814
Vorwahl 0323
ISTAT-Nummer 103015
Volksbezeichnung cambiaschesi
Schutzpatron Gregor der Große (3. September)
Website Cambiasca

Cambiasca ist eine Gemeinde mit 1663 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der italienischen Provinz Verbano-Cusio-Ossola (VB), Region Piemont.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt auf einer Höhe von 290 m über dem Meeresspiegel. Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 3 km². Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Ramello und Comero. Die Nachbargemeinden sind Caprezzo, Miazzina, Verbania und Vignone. Der Schutzheilige des Ortes ist San Gregorio.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Verschiedene Autoren: Comuni della Provincia del Verbano-Cusio-Ossola. Consiglio Regionale del Piemonte, Chieri 2012, ISBN=9788896074503.
  • Verschiedene Autoren: Il Piemonte paese per paese. Bonechi Editore, Firenze 1996, ISBN=88-8029-156-4.
  • Verschiedene Autoren: Piemonte (non compresa Torino). Touring Club Italiano, Milano 1976, S. 667, Cambiasca online

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.