Camdeboo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeindegebiet bis 2016
Wappen der Gemeinde

Camdeboo war eine Gemeinde (Local Municipality) im Distrikt Sarah Baartman (ehemals Cacadu), Provinz Ostkap in Südafrika. Auf einer Fläche von 7.230 km² lebten 50.993 Einwohner (Stand 2011). Sitz der Gemeindeverwaltung war Graaff-Reinet.[1]

2016 wurde die Gemeinde Teil der neugebildeten Gemeinde Dr Beyers Naudé, deren Verwaltungssitz ebenfalls Graaff-Reinet ist.

Der Gemeindename Camdeboo ist abgeleitet von einem phonetisch ähnlichen Khoikhoi-Wort für „grünes Tal“. Das Gebiet beschrieb Hendrik Swellengrebel 1776 als: „ein dreieckiges Stück Land begrenzt im Norden durch eine Felswand, im Süden durch steinige, baumbedeckte Hügel, auf der anderen Seite liegt Aberdeen und die Spitze des Dreiecks bei Bruintjieshoogte“.[2]

Städte/Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gemeindegrenzen Südafrika
  2. Namensbedeutung Gemeinden

Koordinaten: 32° 15′ S, 24° 32′ O