Camp Municipal Narcís Sala

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Camp Municipal Narcís Sala
Narcís Sala
Der Camp Municipal Narcís Sala vor der Renovierung 2010
Der Camp Municipal Narcís Sala vor der Renovierung 2010
Frühere Namen

Campo Municipal de la Calle Santa Coloma (1970–1980)

Daten
Ort Carrer de Santa Coloma 39
SpanienSpanien 08030 Sant Andreu de Palomar, Barcelona, Spanien
Koordinaten 41° 25′ 44″ N, 2° 11′ 35″ OKoordinaten: 41° 25′ 44″ N, 2° 11′ 35″ O
Eigentümer Stadt Barcelona
Eröffnung 19. März 1970
Erstes Spiel UE Sant Andreu - FC Barcelona 0:1
Renovierungen 1972, 2010
Oberfläche Kunstrasen
Kapazität 6.563 Plätze
Spielfläche 105 × 64 m
Verein(e)

Der Camp Municipal Narcís Sala ist ein Fußballstadion in Sant Andreu de Palomar, einem Stadtviertel im Nordosten der spanischen Metropole Barcelona, Autonome Gemeinschaft Katalonien. Es ist das Heimstadion des Fußballclubs Unió Esportiva Sant Andreu, der in der Saison 2005/06 in der Segunda División B spielte. Oft wird die Anlage auch für diverse Veranstaltungen und Konzerte verwendet.

Das Stadion wurde am 19. März 1970 eingeweiht und fasste insgesamt 18.000 Zuschauer. Am Tag der Einweihung verlor der Gastgeber UE Sant Andreu in einem Freundschaftsspiel gegen den FC Barcelona mit 0:1. Zwei Jahre nach der Eröffnung wurde eine Flutlichtanlage installiert. Heute bietet es nach einer Renovierung im Jahr 2010 auf den Rängen 6.563 Sitzplätze und eine Spielfläche aus Kunstrasen.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]