Campeonato Brasileiro Série A 2008

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Campeonato Brasileiro Série A
Brasil-CBF.svg
Meister São Paulo FC
Pokalsieger Sport Recife
Absteiger Figueirense FC, CR Vasco da Gama, Portuguesa, Betim EC
Mannschaften 20
Spiele 380
Tore 1035  (ø 2,72 pro Spiel)
Zuschauer 6.201.019  (ø 16.318 pro Spiel)
Torschützenkönig Keirrison, Kléber Pereira, Washington (21 Tore)
Campeonato Brasileiro Série A 2007

Die Campeonato Brasileiro Série A 2008 war die 52. Spielzeit der brasilianischen Série A.

Saisonverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Série A startete am 10. Mai 2008 in ihre neue Saison und endete am 7. Dezember 2008.

Am vierten Spieltag kam es zu Ausschreitungen beim Spiel von Náutico Capibaribe gegen Botafogo FR, als der Spieler André Luís Garcia von Botafogo obszöne Gesten in Richtung der Fans von Náutico machte. Der Spieler wurde daraufhin für zwölf Spiele gesperrt. Beide Vereine mussten eine Strafe zahlen und Náutico zwei Heimspiele auf fremdem Platz absolvieren.[1]

Nach der Saison wurden wie jedes Jahr Auszeichnungen an die besten Spieler des Jahres vergeben. Beim Prêmio Craque do Brasileirão wurde Hernanes vom São Paulo FC als bester Spieler der Saison ausgezeichnet. Favorit der Fans wurde Darío Conca vom Fluminense FC. Der „Goldenen Ball“, vergeben von der Sportzeitschrift Placar, ging an Adriano vom Meister Flamengo. Adriano war Torschützenkönig mit 19 Treffern gemeinsam mit Diego Tardelli vom Atlético Mineiro.

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cidades Série A 2008.png

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei Punktgleichheit in der Tabelle ergeben folgende Kriterien die Platzierung:

  1. Anzahl Siege
  2. Tordifferenz
  3. Anzahl erzielter Tore
  4. Direkter Vergleich
  5. Anzahl roter Karten
  6. Anzahl gelber Karten
Rang Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
01. São Paulo FC (M) 38 21 12 05 66:36 + 30 75
02. Grêmio Porto Alegre 38 21 09 08 59:35 + 24 72
03. Cruzeiro Belo Horizonte 38 21 04 13 59:44 + 15 67
04. Palmeiras São Paulo 38 19 08 11 55:45 + 10 65
05. Flamengo Rio de Janeiro 38 18 10 10 67:48 + 19 64
06. SC Internacional 38 15 09 14 48:47 + 01 54
07. Botafogo FR 38 15 08 15 51:43 + 08 53
08. Goiás EC 38 14 11 13 57:47 + 10 53
09. Coritiba FC (N) 38 14 11 13 55:48 + 07 53
10. EC Vitória (N) 38 15 07 16 48:44 + 04 52
11. Sport Recife 1 38 13 10 14 48:45 + 03 52
12. Atlético Mineiro 38 12 12 14 50:61 - 11 48
13. Atlético Paranaense 38 12 09 17 45:54 - 09 45
14. Fluminense FC 38 11 12 15 49:48 + 01 45
15. FC Santos 38 11 12 15 44:53 - 11 45
16. Náutico Capibaribe 38 11 11 16 44:54 - 10 44
17. Figueirense FC 38 11 11 16 49:72 - 23 44
18. CR Vasco da Gama 38 11 07 20 56:72 - 16 40
19. Portuguesa (N) 38 09 11 18 48:70 - 22 38
20. Betim EC (N) 38 09 07 21 37:66 - 29 35
Qualifiziert für die zweite Runde der Copa Libertadores 2009
Qualifiziert für die erste Runde der Copa Libertadores 2009
Qualifiziert für die zweite Runde der Copa Sudamericana 2009
Abgestiegen in die Série B
(M) Meister des Vorjahres
(N) Aufsteiger des Vorjahres
1 Qualifiziert für die Copa Libertadores als Pokalsieger

Torschützenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Nat. Spieler Verein Tore
1 BrasilianerBrasilianer Adriano CR Flamengo 19 Tore
BrasilianerBrasilianer Diego Tardelli Atlético Mineiro
3 BrasilianerBrasilianer Val Baiano Grêmio Barueri 18 Tore
4 BrasilianerBrasilianer Washington São Paulo FC 17 Tore
5 BrasilianerBrasilianer Alecsandro Internacional 16 Tore
6 BrasilianerBrasilianer Roger EC Vitória 15 Tore

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Artikel zur Sperre von André Luís Garcia