Campeonato Nacional de Futebol Feminino

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Campeonato Nacional)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Campeonato Nacional de Futebol Feminino
Logo
Verband Federação Portuguesa de Futebol (FPF)
Mannschaften 10
Spielmodus Rundenturnier
Titelträger Sporting Lissabon (2. Titel)
Rekordsieger SU 1º Dezembro (12 Titel)
Website fpf.ptVorlage:InfoboxFußballwettbwerb/Wartung/Webseite
Qualifikation für UEFA Women’s Champions League
Portugiesischer Supercup

Die Campeonato Nacional de Futebol Feminino (port. für nationale Meisterschaft des Frauenfußballs) ist die vom nationalen Fußballverband Portugals FPF seit 1993 jährlich ausgetragene nationale Meisterschaft der Frauenfußballvereine. Die Meisterschaft ist der Nachfolgewettbewerb der zwischen 1985 und 1993 ausgespielten Taça Nacional, deren Gewinner rückwirkend als nationale Meister anerkannt werden.

Primeira Divisão[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ligabetrieb im portugiesischen Frauenfußball wurde im Jahr 2008 etabliert. Seither wird der nationale Meistertitel und damit die Qualifikation für die UEFA Women’s Champions League in der ersten Spielklasse der Primeira Divisão ausgespielt. Bis einschließlich der Saison 2015/16 wurde der Wettbewerb in der ersten Liga rundenbasierend ausgetragen, seit 2016/17 wird er in einer tabellarischen Gesamtwertung entschieden. Die Teilnehmerzahl der ersten Liga ist seit der Spielzeit 2017/18 auf zwölf Vereine beschränkt.

Zur Saison 2016/17 konnten die portugiesischen Spitzenvereine Sporting Lissabon und Sporting Braga mit ihren neu aufgestellten Frauenteams direkt in den Wettbewerb der ersten Liga einsteigen, wo sie sofort die sportliche Dominanz übernahmen.

Chronologie der Meister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Taça Nacional
Campeonato Nacional 0 0

Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rekordmeister
Rang Klub Titel
1 SU 1º Dezembro 12
2 Boavista Porto 11
3 Gatões FC 3
4 Atlético Ouriense 2
CF Benfica 2
Sporting Lissabon 2
7 AD Cultural de Lobão 1
Torschützenköniginnen
Saison Spielerin Verein Tore
2016/17 PortugalPortugal Joana Vieira CF Benfica 34
2017/18 PortugalPortugal Laura Luís Sporting Braga 32

Teilnehmer der Primeira Divisão 2018/19[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein Stadt
Clube de Albergaria Albergaria-a-Velha
CF Benfica Lissabon
Sporting Braga Braga
AD Ovarense (N) Ovar
Sporting Lissabon (M) Lissabon
Vilaverdense FC Vila Verde
Atlético Ouriense (N) Ourém
Valadares Gaia FC Vila Nova de Gaia
GDC A-dos-Francos A dos Francos
Marítimo Funchal (N) Funchal
GD Estoril Praia Estoril
Boavista FC Porto

Segunda Divisão[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die zweite Liga ist zur Spielzeit 2008/09 etabliert wurden und wird seither in einem auf Runden basierenden Wettbewerbsmodus ausgetragen. In einer Qualifikationsphase ermitteln die in mehren Gruppen aufgeteilten Vereine die Teilnehmer für eine K.-o.-Runde, in der die Zweitligameisterschaft entschieden und die Aufsteiger in die erste Liga ermittelt werden.

Zur Spielzeit 2018/19 nehmen 48 Vereine aufgeteilt zu fünf Gruppen am Zweitligawettbewerb teil, zu deren Teilnahme ein entsprechender Qualifikationsweg über die Wettbewerbe der einzelnen portugiesischen Distriktverbände beschritten werden muss. Zur Saison 2018/19 meldete der Distriktverband von Lissabon das neue Frauenteam des Spitzenclubs Benfica Lissabon als seinen Vertreter für den Zweitligawettbewerb an.

Chronologie der Zweitligameister

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]