Campo Limpo de Goiás

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Campo Limpo de Goiás
Wappen Flagge
Bandeira de Campo Limpo de Goiás.jpg
Karte
Lage des Gemeindegebietes von Campo Limpo de Goiás im Bundesstaat Goiás
Basisdaten
Staat: BrasilienBrasilien Brasilien (BRA)
Verwaltungsgliederung: Mittelwesten
Bundesstaat: GoiásGoiás Goiás (GO)
Mesoregion: Zentral-Goiás (1987–2017)
Mikroregion: Anápolis (1987–2017)
Angrenzende Gemeinden: Anápolis, Ouro Verde de Goiás
Distanz zu Goiânia: 75 km[1]
Geografische Lage: 16° 18′ S, 49° 5′ WKoordinaten: 16° 18′ S, 49° 5′ W
Zeitzone: UTC-3
Sommer: UTC-2
Höhe: 880 m
Fläche: 156,202 km²
Einwohner: 6241 (2010)[2]
Bevölkerungsdichte: 40,1 Einwohner / km²
Telefonvorwahl: +55 62
Postleitzahl (CEP): 75160-000
Adresse der Stadtverwaltung: Av. Baltazar Cardoso, 555
Jardim Sol de Verão
Offizielle Website:
Jahrestag: 21. Juli
Gemeindegründung: 1997
Politik
Bürgermeister: Arivart Alves de Sousa (PP), 2017–2020[3]
Vize-Bürgermeister:

Campo Limpo de Goiás, amtlich portugiesisch Município de Campo Limpo de Goiás, ist eine kleine brasilianische politische Gemeinde im Bundesstaat Goiás und Vorortgemeinde von Anápolis. Die Bevölkerung wurde zum 1. Juli 2018 auf 7636 Einwohner geschätzt, die auf einer Fläche von rund 160 km² leben.[2]

Sie liegt südwestlich der brasilianischen Hauptstadt Brasília und nordnordöstlich der Hauptstadt Goiânia. Campo Limpo de Goiás ist 75 km entfernt von der Hauptstadt.

Geographische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Campo Limpo de Goiás grenzt an die Gemeinden:[4]

Campo Limpo de Goiás liegt im Süden des Gebirgszuges Serra dos Pireneus und entwässert nach Südwesten über den Ribeiro João Leite als linker Zufluss in Goiânia in den Rio Meia Ponte.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevor der Munizip Campo Limpo per 21. Juli 1997 von Anápolis abgetrennt wurde und zu einer eigenständigen Gemeinde wurde, war sie der Distrito de Rodrigues Nascimento, im Gedenken an den ehemaligen Großgrundbesitzer dieser Gegend.[5][6]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Distanzen der Gemeinden in Goiás zu Goiânia (Memento vom 3. März 2016 im Internet Archive)
  2. a b Campo Limpo de Goiás – Panorama. In: cidades.ibge.gov.br. IBGE, abgerufen am 2. August 2019 (brasilianisches Portugiesisch).
  3. Ari 11 (Prefeito). In: todapolitica.com. Eleições 2016, abgerufen am 2. August 2019 (brasilianisches Portugiesisch).
  4. Politische Karte "GO_Politico.pdf" von Goiás ftp-Server des IBGE (4.8 MB)
  5. Campo Limpo de Goiás – História. In: cidades.ibge.gov.br. IBGE, abgerufen am 2. August 2019 (brasilianisches Portugiesisch).
  6. Campo Limpo. In: gov.br. Câmara de Campo Limpo de Goiás, abgerufen am 2. August 2019 (brasilianisches Portugiesisch).