Campo Mourão

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen:
Geschichte, Kultur, Geografie, Wirtschaft, Infrastruktur, Besonderheiten, Quellen
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.
Campo Mourão
Koordinaten: 24° 3′ S, 52° 23′ W
Karte: Paraná
marker
Campo Mourão
Campo Mourão auf der Karte von Paraná
Parana Municip CampoMourao.svg
Lage des Gemeindegebiets von Campo Mourão im Bundesstaat Paraná
Basisdaten
Staat Brasilien
Bundesstaat Paraná
Stadtgründung 10. Oktober 1947
Einwohner 87.194 (IBGE 2010[1])
Stadtinsignien
Bandeira CampoMourao Parana Brasil.svg
Brasao CampoMourao Parana Brasil.svg
Detaildaten
Fläche 757,875 km²
Bevölkerungsdichte 115,05 Ew./km2
Höhe 630 m
Zeitzone UTC-3
Stadtvorsitz Stadtpräfektin:
Regina Dubay (PR)
(2013–2016)
Website www.campomourao.pr.gov.br
„Capital do Alimento“
Campo mourao.jpg

Campo Mourão (offiziell Município de Campo Mourão) ist eine Stadt im brasilianischen Bundesstaat Paraná. Sie hatte im Jahr 2010 laut Volkszählung 87.194 Einwohner, die campo-mourense genannt werden.[1]

Sie liegt auf eine Höhe von 630 Meter über Meeresspiegel. Die Entfernung zur Hauptstadt Curitiba beträgt rund 477 km. Campo Mourão gehört zur Mesoregion Mesorregião do Centro Ocidental Paranaense und ist Sitz der Mikroregion Microrregião de Campo Mourão.

Bei der Kommunalwahl 2012 wurde Regina Dubay (Partido da República) zur Stadtpräfektin in Nachfolge von Nelson José Tureck gewählt.

Die Stadt gliedert sich in einen Distrikt (distrito) Piquirivaí und 26 bairros.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Instituto Brasileiro de Geografia e Estatística (IBGE): Sinopse do Censo Demográfico 2010: Campo Mourão. Abgerufen am 27. Juli 2013 (portugiesisch).