Can Arat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Can Arat
Personalia
Geburtstag 21. Januar 1984
Geburtsort IstanbulTürkei
Größe 191 cm
Position Abwehr
Junioren
Jahre Station
bis 2002 Fenerbahçe Istanbul
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2002–2009 Fenerbahçe Istanbul 20 (0)
2004 → Karşıyaka SK (Leihe) 15 (2)
2004–2005 → Sivasspor (Leihe) 29 (1)
2009–2015 Istanbul BB/Başakşehir 69 (1)
2015–2017 Antalyaspor 18 (0)
2017– Sarıyer SK 0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2001 Türkei U-17 3 (0)
2002 Türkei U-19 1 (0)
2005–2006 Türkei U-21 9 (0)
2005 Türkei Olympia 5 (0)
2011 Türkei A2 1 (0)
2006 Türkei 8 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 9. Februar 2017

Can Arat (* 21. Januar 1984 in Kadıköy, Istanbul) ist ein türkischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er begann seine Karriere bei Fenerbahçe Istanbul und wurde im Sommer 2003 in die erste Mannschaft aufgenommen. Nach nur einer Saison bei Fenerbahçe auf der Bank wurde er für die Saison 2004/05 zu Sivasspor ausgeliehen und kehrte eine Saison später zurück zur Fenerbahçe und kam ab und zu zum Einsatz. In der Saison 2006/07 gab Trainer Zico Can in den ersten vier Partien einen Stammplatz.

Im Sommer 2009 wechselte Can Arat zu Istanbul Büyükşehir Belediyespor. Nach fünfeinhalb Jahren löste er in der Wintertransferperiode 2014/15 seinen Vertrag mit dem in der Zwischenzeit in Istanbul Başakşehir umbenannten Verein auf und wechselte zum Zweitligisten Antalyaspor.[1]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Can Arat hat auch schon neun A-Länderspiele für die Türkei absolviert. Darüber hinaus spielte er für diverse türkische Jugendnationalmannschaften.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Sivasspor
Fenerbahçe Istanbul
Mit Istanbul BB
  • Meister der TFF 1. Lig und Aufstieg in die Süper Lig: 2013/14
Mit Antalyaspor
  • Play-off-Sieger der TFF 1. Lig und Aufstieg in die Süper Lig: 2014/15
Türkische Mittelmeer-Auswahl

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. trtspor.com.tr: "Antalya'da transfer; Süper Lig'den..." (abgerufen am 8. Januar 2015)
  2. Archiv (2. Oktober 2011): Mittelmeerspiele 2005: Medaillen-Vergabe in der Rubrik Fußball (Memento vom 2. Oktober 2011 im Internet Archive) (englisch), abgerufen am 9. März 2013