Canadian Hockey League

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo der Canadian Hockey League

Die Canadian Hockey League (CHL) ist der Dachverband der drei erstklassigen kanadischen Junioren-Eishockeyligen. Ihr unterstehen die Ligue de hockey junior majeur du Québec (LHJMQ), Ontario Hockey League (OHL) und Western Hockey League (WHL).

Spielberechtigt sind Spieler zwischen 15 und 20 Jahren, wobei sich das Spielrecht nicht auf Kanadier beschränkt, aber diese die weite Mehrheit der Spieler bilden. Jedes Team hat jedoch die Möglichkeit, drei Spieler einzusetzen, die beim Saisonstart mind. 20 Jahre alt sind. Diese werden als „Overage“-Junioren bezeichnet. Europäische Spieler werden über den CHL Import Draft in die Ligen aufgenommen. 52 kanadische und 8 US-amerikanische Teams spielen in der Ontario Hockey League, Quebec Major Junior Hockey League und Western Hockey League.[1] Nach Abschluss der Saison spielen die Meister der genannten Ligen sowie der Gastgeber des Turniers den Memorial Cup aus.

Der Sportverband mit Sitz in Scarborough, Ontario, wurde 1975 gegründet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Canadian Hockey League – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. About the CHL. chl.ca. Abgerufen am 1. März 2018.