Canadian Kennel Club

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Canadian Kennel Club
Club Canin Canadien
(CKC/CCC)
Ckc logo.jpg
Zweck: Dachverband von kynologischen Vereinen in Kanada
Vorsitz: Michael Shoreman
Gründungsdatum: 1888
Sitz: Etobicoke, Ontario
Website: http://www.ckc.ca

Der Canadian Kennel Club (frz. Club canin canadien, Abkürzung CKC bzw. CCC) ist der größte Dachverband der Rassehundezucht in Kanada. Seine Registrierungen werden von der Fédération Cynologique Internationale (FCI), dem American Kennel Club (AKC) und dem Britischen Kennel Club (KC) gegenseitig anerkannt. Sein Rechtssitz befindet sich in Etobicoke in Toronto, Provinz Ontario.[1] Er anerkennt zur Zeit 175 verschiedene Hunderassen. Der CKC zählt ca. 25'000 Mitglieder, die in 700 Rasse- und anderen Clubs organisiert sind.[2]

Geschichte[Bearbeiten]

Bereits vor der Gründung des CKC wurden in Kanada häufig Hundeausstellungen veranstaltet, die zu dieser Zeit unter den Regeln des (US-amerikanischen) American Kennel Club stattfanden. Mitte der 1880er Jahre entstand in Kanada das Bedürfnis, einen eigenen nationalen Dachverband zu etablieren, was 1888 zur Gründung des CKC in London (Ontario) führte. Es ergab sich in der Folge eine enge Zusammenarbeit zwischen CKC und AKC. Ab 1889 gab der Verband die Kennel Gazette als offizielle Publikation heraus, deren Name 1912 in Kennel and Bench geändert wurde.[3] 1915 wurde der Verband unter der kanadischen Animal Pedigree Act als Incorporated Sociey anerkannt und erlangte damit ein offizielles Mandat zur Führung der Zuchtbücher der durch ihn anerkannten Hunderassen.[2]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Der CKC organisiert Hundeausstellungen, Field Trials, Tracking, Obedience, Agility, Windhundrennen und andere Aktivitäten mit Hundebezug. An diesen Anlässen können Hunde Punkte erwerben, die zum Erwerb des Kanadischen Championtitels in den jeweiligen Disziplinen berechtigen.[4]

Daneben unterhält der CKC die Stiftung CKC Foundation, welche Forschungen mit Hundebezug unterstützt, allgemeine Informationen zum Hund-Mensch-Verhältnis verbreiten soll und bei Bedarf Lobbying für die Interessen von Hundehaltern und -züchtern betreibt.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. CKC Contact Information (Abgerufen am 24. März 2010)
  2. a b About the Canadian Kennel Club (Abgerufen am 24. März 2010)
  3. History of the Canadian Kennel Club (Abgerufen am 24. März 2010)
  4. CKC Calendar of Events (Abgerufen am 24. März 2010)
  5. Purpose of the CKC Foundation (Abgerufen am 24. März 2010)

Weblinks[Bearbeiten]