Canadian Medical Hall of Fame

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Canadian Medical Hall of Fame (etwa ‚kanadische Ruhmeshalle der Medizin‘, französisch Le Temple de la renommée médicale canadienne) ist eine Ruhmeshalle in London, Ontario. Sie zeichnet seit 1994 lebende und verstorbene Kanadier aus, die sich in besonderem Maße um die Gesundheit verdient gemacht haben. Nach eigenen Angaben ist sie weltweit die einzige nationale Ruhmeshalle auf dem Gebiet der Medizin.

Die Organisation arbeitet mit der Canadian Medical Association, dem Royal College of Physicians and Surgeons of Canada und dem College of Family Physicians of Canada zusammen. Sie betreibt eine Ausstellung in London, Ontario, veranstaltet (annähernd) jährlich eine Feier zur Aufnahme neuer Mitglieder und führt Bildungsveranstaltungen für Schüler und Studenten durch.

Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Mehrzahl der Ausgezeichneten sind Mediziner. Es finden sich neben einer Astronautin und einer katholischen Heiligen aber auch Sportler, Politiker, Natur- und Geisteswissenschaftler und andere Berufsgruppen wieder.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Honouring Excellence in Health Leadership in Canada. In: cdnmedhall.org. Canadian Medical Hall of Fame, 11. Oktober 2018, abgerufen am 14. Oktober 2018 (englisch).

Koordinaten: 42° 59′ 4,9″ N, 81° 14′ 43,8″ W