Canadian Tire Centre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Canadian Tire Centre
Das Canadian Tire Centre im September 2014
Das Canadian Tire Centre im September 2014
Frühere Namen

The Palladium (1996)
Corel Centre (1996–2006)
Scotiabank Place (2006–2013)

Daten
Ort KanadaKanada Ottawa
Koordinaten 45° 17′ 47″ N, 75° 55′ 30″ W45.296388888889-75.925Koordinaten: 45° 17′ 47″ N, 75° 55′ 30″ W
Eigentümer Capital Sports Properties
Betreiber Live Nation
Baubeginn 7. Juli 1994
Eröffnung 15. Januar 1996
Oberfläche Eisfläche
Parkett
Kosten 170 Millionen CAD
Architekt Rossetti architects, Murray & Murray Architects
Kapazität 19.153 (nur Sitzplätze)
20.500 (mit Stehplätzen)
25.000 (bei Konzerten)
Verein(e)
Veranstaltungen

Das Canadian Tire Centre (französisch Centre Canadian Tire) ist eine Mehrzweckhalle im Vorort Kanata der kanadischen Stadt Ottawa. Die Arena bietet maximal 19.153 Sitzplätze auf insgesamt drei Tribünenrängen. Für Konzertveranstaltung mit Bühne wird der Innenraum hinzugenommen, dafür aber ein Großteil der Ränge gesperrt.

Hauptsächlich wird die Arena für Eishockey genutzt. Die Mannschaft der Ottawa Senators aus der NHL ist seit Eröffnung in der Halle beheimatet. Während der Renovierungsarbeiten an der TD Place Arena von 2012 bis 2014 trugen die Ottawa 67’s aus der OHL ihre Partien im Canadian Tire Centre aus.

Das Basketballteam der Carleton University nutzt die Halle Heimspielstätte für besondere Spiele. So wird hier seit 2007, das jährliche Lokalderby Capital Hoops Classic gegen die Universität von Ottawa ausgetragen. Fünfmal nutzten die Ravens die Halle als Gastgeber für das CIS Final 8, das Finalturnier um die kanadische Universitätsmeisterschaft.

Das kurzlebige Basketballteam der Ottawa SkyHawks aus der NBL Canada nutzte die Halle in der Saison 2013/14. Neben den Sportveranstaltungen werden auch Konzerte und Shows veranstaltet.[1]

In der Anfangszeit 1996 hieß die Multifunktionsarena The Palladium. Von 1996 bis 2006 lagen die Namensrechte bei der Corel Corporation, die der Halle den Namen Corel Centre verlieh. Für sieben Jahre bis 2013 erwarb die kanadische Bank Scotiabank die Namensrechte und aus dem Corel Centre wurde der Scotiabank Place. Seit 2013 ist die Einzelhandelskette Canadian Tire Namenssponsor.[2]

Galerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Canadian Tire Centre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Commons: Corel Centre – Sammlung von Bildern, Videos und AudiodateienVorlage:Commonscat/Wartung/P 2 fehlt, P 1 ungleich Lemma

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. canadiantirecentre.com: Veranstaltungsgeschichte der Halle (englisch)
  2. cbc.ca: Canadian Tire Centre replaces Scotiabank Place Artikel vom 18. Juni 2013 (englisch)