Cannellino di Frascati

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Cannellino di Frascati ist ein lieblicher Weißwein aus der Metropolitanstadt Rom in der Region Latium. Der Wein besitzt seit 2011 eine Klassifizierung als DOCG-Wein, die zuletzt am 7. März 2014 aktualisiert wurde.[1]

Erzeugung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Denomination schreibt für die Erzeugung folgende Rebsorten vor:[1]

Anbau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Anbau und die Vinifikation sind in folgenden Gemeinden der Metropolitanstadt Rom zugelassen: Frascati, Grottaferrata, Monte Porzio Catone sowie in Teilen von Rom und Montecompatri.[1]

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laut Denomination:[1]

  • Farbe: intensiv strohgelb
  • Geruch: charakteristisch, fein, zart
  • Geschmack: fruchtig, charakteristisch
  • Alkoholgehalt: mindestens 12,5 Vol.-%
  • Säuregehalt: mind. 4,5 g/l
  • Trockenextrakt: mind. 19,0 g/l
  • Gesamtzuckergehalt: mind. 35 g/l

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Disciplinare di Produzione della Denominazione di Origine Controllata (Produktionsvorschriften und Beschreibung). ismeamercati.it, 7. März 2014, abgerufen am 26. Juni 2018 (PDF, italienisch).