Canny-sur-Thérain

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Canny-sur-Thérain
Canny-sur-Thérain (Frankreich)
Canny-sur-Thérain
Region Hauts-de-France
Département Oise
Arrondissement Beauvais
Kanton Grandvilliers
Gemeindeverband Picardie Verte
Koordinaten 49° 36′ N, 1° 43′ OKoordinaten: 49° 36′ N, 1° 43′ O
Höhe 155–224 m
Fläche 5,92 km2
Einwohner 230 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 39 Einw./km2
Postleitzahl 60220
INSEE-Code

Kriegerdenkmal

Canny-sur-Thérain ist eine französische Gemeinde mit 230 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Oise in der Region Hauts-de-France. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Beauvais und ist Teil der Communauté de communes de la Picardie Verte und des Kantons Grandvilliers.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde mit dem Weiler Saint-Paterne auf der Höhe nördlich des Tals liegt überwiegend am nördlichen Ufer des Thérain und erstreckt sich entlang der Grenze zum Département Seine-Maritime.

Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
194 178 118 125 123 147 185 212

Verwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bürgermeister (maire) ist seit 2001 Philippe Lavernhe.

Mairie

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kapelle in Saint-Paterne
  • Kriegerdenkmal

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Canny-sur-Thérain – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien