Canon EOS 5D Mark IV

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Canon EOS-5D-Mark-IV-03.jpg
Typ: digitale Autofokus/AE-Spiegelreflexkamera
Objektiv: EF-Objektive
Objektivanschluss: Canon-EF-Bajonett
Bildsensor: CMOS
Sensorgröße: Kleinbild
(36 mm × 24 mm)
Auflösung: 30,4 Megapixel
Bildgröße: 6.720 Pixel × 4.480 Pixel
Formatfaktor: 1,0
Seitenverhältnis: 3:2
Dateiformate: JPEG, RAW (14 Bit), DPOF
Belichtungsindex: Grundeinstellung: ISO 100 – 32.000, erweiterbar auf ISO 50 – 102.400
Sucher: Dachkantprisma
Bildfeld: ca. 100 %
Vergrößerung: 0,71-fach
Sucheranzeige: Blende, Belichtungszeit, AF-Informationen, Blitzinformationen, Weißabgleichkorrektur, ISO-Wert, Pufferspeicher
Bildschirm: TFT-Farbmonitor
Größe: 8,10 cm (3,2 Zoll) Clear View LCD II mit ca. 1.620.000 Bildpunkten
Betriebsarten: Einzelbild, Serienaufnahmen, Selbstauslöser
Bildfrequenz: 7,0 Bilder pro Sekunde
Autofokus (AF): TTL-CT-SIR mit CMOS-Sensor
AF-Messfelder: 61 Punkt-Messfelder
AF-Messbereich: Kreuzsensor
AF-Betriebsarten: AI Focus, One Shot, AI Servo
Belichtungsmessung: Mehrfeldmessung, Selektivmessung, mittenbetonte Integralmessung
Regelung: automatisch oder manuell
Korrektur: +/− 5 LW in 1/3- oder 1/2-Stufen
Verschluss: elektronisch gesteuerter Schlitzverschluss
Verschlusszeiten: 30 s – 1/8000 s und Bulb
Blitzsteuerung: E-TTL II-Blitzautomatik
Blitzanschluss: Standard-ISO-Normschuh und Blitz-Buchse
Synchronisation: 1. oder 2. Verschlussvorhang
Belichtungskorrektur: manuell: ±3 Stufen in 1/3- oder 1/2-Stufen
Farbraum: sRGB, Adobe RGB
Weißabgleich: automatisch oder manuell
Speichermedien: CompactFlash, UDMA, SD, SDHC, SDXC
Datenschnittstelle: USB 3.0 Hi-Speed
Videoschnittstelle: Videoausgang NTSC/PAL, HDMI
Direktes Drucken: ja
Stromversorgung: Lithium-Ionen-Akku LP-E6N 7,2 V 1.865 mAh, Pufferbatterie CR1616
Gehäuse: Magnesiumlegierung
Abmessungen: ca. 150,7 mm × 116,4 mm × 75,9 mm
Gewicht: ca. 800 g (nur Gehäuse)
Ergänzungen: Live-View, Remote-Steuerung per Software

Die Canon EOS 5D Mark IV ist eine digitale Spiegelreflexkamera des japanischen Herstellers Canon, die im September 2016 in den Markt eingeführt wurde.[1] Der Hersteller richtet sie an professionelle Nutzer.

Technische Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kamera besitzt einen 30,4-Megapixel-Vollformat-CMOS-Sensor. Sie kann bis zu sieben Bilder pro Sekunde kontinuierlich aufnehmen. Videos kann sie in 4K-Auflösung mit 23,976 (ATSC), 25 (PAL) oder 29,97 (ATSC) Bildern pro Sekunde aufzeichnen. Ebenso stehen die Auflösungen 1080p und 720p zur Verfügung. Bei exFAT formatierten Speicherkarten entfällt die maximale Dateigröße von 4GB.

Der einstellbare Belichtungsindex des Bildsensors liegt in den Standardeinstellungen zwischen ISO 100 und 32.000 und ist erweiterbar auf ISO 50 bis ISO 102.400.

Eine große Neuerung im Vergleich zum Vorgängermodell stellt die Einführung eines Touchscreens und eines Liveview-Autofokus mit Gesichtserkennung für Videoaufnahmen dar,[2] sowie einem integrierten GPS.

Die Kamera besitzt im Weiteren folgende technische Merkmale:

Bildergalerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einfuhrsteuer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Begrenzung auf eine Videomaximallänge von 29 Minuten und 59 Sekunden vermeidet der Hersteller eine Besteuerung des Geräts als Video-Kamera.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Canon EOS 5D Mark IV – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Canon EOS 5D Mark IV: Kreativität neu definiert
  2. Kai Kutzki: Ein Jahr mit der Canon 5D Mark IV - Der Langzeittest. In: Kai Kutzki (Hrsg.): blog.kaikutzki.de. 2. April 2018 (kaikutzki.de [abgerufen am 3. April 2018]).