Canon EOS M6

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Canon EOS M6
Canon EOS M6 EVF front-left 2017 CP+.jpg
Typ: Spiegellose Digitalkamera mit Wechselobjektiven
Objektivanschluss: Canon-EF-M-Bajonett (über Adapter Canon-EF-S- und Canon-EF-Objektive)
Bildsensor: CMOS
Sensorgröße: 22,2 mm × 14,7 mm
Auflösung: 24,2 Megapixel
Bildgröße: 6.000 × 4.000 Pixel
Formatfaktor: 1,6
Seitenverhältnis: 3:2
Dateiformate: JPEG, Rohdatenformat
Belichtungsindex: Grundeinstellung: 100 – 25.600 (in Drittelstufen), Video bis 12.800
Bildschirm: TFT-Farbmonitor, kapazitiver Touchscreen
Größe: 7,5 cm (3″)
Auflösung: 1.040.000 Pixel
Betriebsarten: Einzelbild, Serienbild, Selbstauslöser
Bildfrequenz: max. 9 fps; 7 fps mit Autofokus
Autofokus (AF): Dual-Pixel-CMOS-AF-System
AF-Messfelder: 49
AF-Betriebsarten: One-Shot (Einzelautofokus), Servo (kontinuierlicher Autofokus), manuelle Scharfstellung.
Belichtungsmessung: Mehrfeldmessung, Selektivmessung, Spotmessung, mittenbetonte Integralmessung
Regelung: automatisch oder manuell
Verschluss: elektronisch gesteuerter Schlitzverschluss
Verschlusszeiten: 30 s –1/4000 s
Blitz: eingebauter Blitz
Leitzahl: 5 bei ISO 100
Blitzanschluss: X-Kontakt, Standard-ISO-Normschuh
Belichtungskorrektur: Manuell: ±2 Stufen in 1/3-Stufen
Farbraum: sRGB
Weißabgleich: automatisch, manuell
Speichermedien: SD-, SDHC- oder SDXC-Karte (UHS-I)
Datenschnittstelle: USB, Wi-Fi, NFC, Bluetooth
Videoschnittstelle: HDMI-Videoausgang
Direktes Drucken: PictBridge-Unterstützung
Stromversorgung: Lithium-Ionen-Akku LP-E17
Abmessungen: ca. 112,0 mm × 68,0 mm × 44,5 mm (B×H×T)
Gewicht: ca. 390 g (nach CIPA-Testrichtlinien, inkl. Akku und Speicherkarte)

Die Canon EOS M6 ist eine spiegellose Systemkamera des japanischen Herstellers Canon.[1] Sie ist im April 2017 auf den Markt gekommen. Sie wurde zusammen mit dem elektronischen Sucher EVF-DC2 vorgestellt. Ihr Nachfolger (seit September 2019) ist die Canon EOS M6 Mark II.

Technische Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kamera hat keinen Sucher und funktioniert im Live-View-Modus. Ein optional erhältlicher elektronischer Sucher (EVF-DC1 oder EVF-DC2) kann aufgesteckt werden. Der Bildsensor hat das APS-C-Format und verfügt über eine Auflösung von 24,2 Megapixel.[2] Videos können in Full-HD-Auflösung bei 60 Vollbildern pro Sekunde aufgenommen werden. Die Kamera besitzt einen 5-Achsen-Bildstabilisator. Sie kann sieben Bilder pro Sekunde mit Autofokus und bis zu neun Bilder pro Sekunde ohne Autofokus aufnehmen.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Canon EOS M6 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die neue spiegellose Canon Systemkamera für außergewöhnliche Aufnahmen – die EOS M6 – Canon Deutschland
  2. www.canon.de
  3. New Canon EOS Rebel T7i and EOS 77D Cameras Possess Stunning Autofocus Capabilities. In: Canon. usa.canon.com, 14. Februar 2017, abgerufen am 17. Februar 2017 (englisch).