Cape Canaveral AFS Launch Complex 20

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
CCAFS LC-20
Koordinaten 28° 30′ 43″ N, 80° 33′ 25″ WKoordinaten: 28° 30′ 43″ N, 80° 33′ 25″ W
Typ Orbital Launch Site
Betreiber NASA
Baubeginn Februar 1959
Launch Pads 2
Raketen Titan 1
Titan 3A
Starbird
Prospector
Aries
Sounding Rocket
Super Loki
CCAFSLC-39Kennedy Space Center Launch Complex 39LC-41Cape Canaveral AFS Launch Complex 41LC-40Cape Canaveral AFS Launch Complex 40LC-47Cape Canaveral AFS Launch Complex 47LC-37Cape Canaveral AFS Launch Complex 37LC-34Cape Canaveral AFS Launch Complex 34LC-20Cape Canaveral AFS Launch Complex 20LC-19Cape Canaveral AFS Launch Complex 19LC-16Cape Canaveral AFS Launch Complex 16LC-15Cape Canaveral AFS Launch Complex 15LC-14Cape Canaveral AFS Launch Complex 14LC-13Cape Canaveral AFS Launch Complex 13LC-12Cape Canaveral AFS Launch Complex 12LC-11Cape Canaveral AFS Launch Complex 11LC-36Cape Canaveral AFS Launch Complex 36LC-46Cape Canaveral AFS Launch Complex 46Cape Canaveral AFS Launch Complex 21Cape Canaveral AFS Launch Complex 22Cape Canaveral AFS Launch Complex 9Cape Canaveral AFS Launch Complex 10Cape Canaveral AFS Launch Complex 31Cape Canaveral AFS Launch Complex 32LC-18Cape Canaveral AFS Launch Complex 18LC-22LC-17Cape Canaveral AFS Launch Complex 17LC-26Cape Canaveral AFS Launch Complex 26Cape Canaveral AFS Launch Complex 5Cape Canaveral AFS Launch Complex 6LC-29Cape Canaveral AFS Launch Complex 29Cape Canaveral AFS Launch Complex 25LC-30Cape Canaveral AFS Launch Complex 30
Über dieses Bild

Bluedot.svg

Cape Canaveral AFS Launch Complex 20 (LC-20) ist eine aktive Startrampe der NASA und gehört als Teil der Startplatzgruppe ICBM zur Cape Canaveral Air Force Station. Somit befindet sie sich auf Cape Canaveral in Florida, USA. Diese ICBM-Startrampe wurde am längsten genutzt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ursprünglich wurde die Startrampe zusammen mit LC-15, LC-16 und LC-19 für Titan-Missionen Anfang 1959 gebaut.

Am 1. Juli 1960 startete die erste Rakete von Pad-20. Es war eine Titan-I-Rakete, die jedoch 90 Meter über der Rampe explodierte. In den folgenden Monaten starteten von hier weitere 15 Titan I. Danach rüstete man den Komplex um, sodass Titan IIIA starten können. In den nachfolgenden Jahren flogen vier Raketen des erwähnten Raketentyps. Ab dem 6. Mai 1964 stand die Startrampe für mehrere Jahre still.

Der Komplex wurde komplett umgebaut. Alte Systeme und Strukturen entfernte man; neue Elektronik und Systeme für kleinere Raketen baute man auf dem Gelände auf. Zusätzlich entstand eine zweite Startrampe. Seit dem Start einer Starbird-Rakete am 18. Dezember 1990 wurden von LC-20 ausschließlich Höhenforschungsraketen gestartet.

Startliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Zeit (UTC) Raketentyp Seriennummer Mission / Nutzlast Anmerkungen
1. Juli 1960 17:29 Titan I J-2 Mk4 Wiedereintrittskörper Fehlstart (Rakete explodierte 90 m über der Rampe)
28. Juli 1960 21:38 Titan I J-4 Mk4 Wiedereintrittskörper
30. August 1960 Titan I J-5 Mk4 Wiedereintrittskörper
7. Oktober 1960 15:50 Titan I J-3 Mk4 Wiedereintrittskörper
20. Dezember 1960 Titan I J-9 Mk4 Wiedereintrittskörper Fehlstart
10. Februar 1961 05:55 Titan I AJ-11 Mk4 Wiedereintrittskörper
3. März 1961 Titan I AJ-12 Mk4 Wiedereintrittskörper Fehlstart
31. März 1961 19:42 Titan I AJ-15 Mk4 Wiedereintrittskörper Fehlstart
23. Mai 1961 Titan I AJ-16 Mk4 Wiedereintrittskörper
21. Juli 1961 02:00 Titan I AJ-18 Mk4 Wiedereintrittskörper
4. August 1961 Titan I AJ-19 Mk4 Wiedereintrittskörper
7. September 1961 01:30 Titan I AJ-17 Mk4 Wiedereintrittskörper
29. September 1961 01:52 Titan I AJ-20 Mk4 Wiedereintrittskörper
24. Oktober 1961 23:28 Titan I AJ-21 Mk4 Wiedereintrittskörper
22. November 1960 00:30 Titan I AJ-22 Mk4 Wiedereintrittskörper
13. Dezember 1960 Titan I AJ-23 Mk4 Wiedereintrittskörper
1. September 1964 Titan IIIA 3A-2 Transtage 1 Fehlstart
10. Dezember 1964 Titan IIIA 3A-1 Transtage 2
11. Februar 1965 15:19 Titan IIIA 3A-3 LES 1
6. Mai 1965 15:00 Titan IIIA 3A-6 LES 2, LCS 1
18. Dezember 1990 03:37 Starbird LACE UVPI-Testmission
18. Juni 1991 11:34 Prospector Microgravity Mission Fehlstart
20. August 1991 09:45 Aries Red Tigress 1A Testmission
14. Oktober 1991 10:17 Aries Red Tigress 1B Testmission
23. Mai 1993 09:17 LCLV Red Tigress 2A Testmission
28. Mai 1993 08:34 LCLV Red Tigress 2B Testmission
21. Januar 2000 16:22 Super Loki LiteStar
12. Dezember 2000 20:00 Super Loki LiteStar Testmission
13. Dezember 2000 16:00 Super Loki LiteStar Testmission

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]