Capodrise

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Capodrise
Wappen
Capodrise (Italien)
Capodrise
Staat: Italien
Region: Kampanien
Provinz: Caserta (CE)
Koordinaten: 41° 3′ N, 14° 18′ O41.0514.334Koordinaten: 41° 3′ 0″ N, 14° 18′ 0″ O
Höhe: 34 m s.l.m.
Fläche: 3 km²
Einwohner: 9.756 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 3.252 Einw./km²
Postleitzahl: 81020
Vorwahl: 0823
ISTAT-Nummer: 061013
Volksbezeichnung: Capodrisani
Schutzpatron: Andreas
Website: Capodrise

Capodrise ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 9756 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012) in der Provinz Caserta in Kampanien. Die Gemeinde liegt etwa 4 Kilometer südwestlich von Caserta und etwa 23 Kilometer nördlich von Neapel. Die

Geschichte[Bearbeiten]

Capodrise wird erstmals urkundlich 1113 zunächst als Capotrisio erwähnt. Eine spätere Bezeichnung ist (1499) Capoderisio. Im 16. Jahrhundert muss die Ortschaft wie die umliegende Landschaft unter der Pest (1527, 1566) und dem Erdbeben von 1538 leiden. Capodrise wird 1928 der Gemeinde Marcianese zugeschlagen. Erst nach dem Ende der faschistischen Herrschaft entsteht die heutige Gemeinde wieder.

Verkehr[Bearbeiten]

Östlich wird die Gemeinde durch die A1 von Neapel Richtung Caserta, Rom und Norditalien umgeben. Der nächste Anschluss befindet sich in der Nachbargemeinde Marcianese. Der nächste Bahnhof in Recale bzw. in Marcianese.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Capodrise – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien