Capone (Fußballspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Capone
Spielerinformationen
Name Carlos Alberto de Oliveira
Geburtstag 23. Mai 1972
Geburtsort CampinasBrasilien
Größe 180 cm
Position Rechter Außenverteidiger
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1990 AA Ponte Preta
1991–1996 Mogi Mirim
1996 São Paulo
1997 Kyoto Purple Sanga
1998–1999 Juventude
1999–2002 Galatasaray Istanbul 67 (?)
2002 Kocaelispor 4 (?)
2003 Corinthians
2003 Atlético Paranaense
2003–2004 Beitar Jerusalem
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Capone (* 23. Mai 1972 in Campinas, Brasilien: eigentlich Carlos Alberto de Oliveira) ist ein ehemaliger brasilianischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Capone spielt in seiner Karriere bei vielen Vereinen: AA Ponte Preta, Mogi Mirim, São Paulo, Kyoto Purple Sanga, Juventude, Galatasaray Istanbul, Kocaelispor, Corinthians, Atlético Paranaense, Beitar Jerusalem.

Seine beste Zeit erlebte er in der Türkei bei Galatasaray Istanbul. Dort wurde er als Stammspieler in der Türkei dreimal Meister und zweimal Pokalsieger. International gewann er mit Galatasaray den UEFA-Pokal 1999/2000 und den UEFA Supercup.

Trotz seinen guten Leistungen bei Gala schaffte es Capone nie den Sprung in die Seleção.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Juventus