Carbonate (Lombardei)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Carbonate
Wappen
Carbonate (Italien)
Carbonate
Staat: Italien
Region: Lombardei
Provinz: Como (CO)
Lokale Bezeichnung: Carbonàa
Koordinaten: 45° 41′ N, 8° 56′ OKoordinaten: 45° 40′ 45″ N, 8° 56′ 0″ O
Höhe: 267 m s.l.m.
Fläche: 5,17 km²
Einwohner: 2.941 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 569 Einw./km²
Postleitzahl: 22070
Vorwahl: 0331
ISTAT-Nummer: 013045
Volksbezeichnung: Carbonatesi
Schutzpatron: Mariä Himmelfahrt (15. August)
Website: Carbonate
Kindergarten

Carbonate ist eine Kleinstadt mit 2941 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der italienischen Provinz Como, Region Lombardei.

Die Fläche der Gemeinde umfasst 5 km², wobei ein Teil des Gebietes durch den Regionalpark Parco Regionale della Pineta di Appiano Gentile e Tradate eingenommen wird. Der Schutzpatron des Ortes ist Santa Maria Assunta.

Die Nachbargemeinden sind Appiano Gentile, Gorla Maggiore (VA), Locate Varesino, Lurago Marinone, Mozzate und Tradate (VA).

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Pfarrkirche Santa Maria Assunta[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Carbonate – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.
  2. Pfarrkirche Santa Maria Assunta (Foto)