Cardiff Devils

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cardiff Devils
Cardiff Devils
Größte Erfolge

Britischer Meister 1990, 1993, 1994, 1999
Ligameister: 1990, 1993, 1994, 1997, 2017
Challenge Cup 2006, 2015, 2017
Autumn Cup 1994

Vereinsinformationen
Geschichte Cardiff Devils
seit 1986
Standort Cardiff, Wales
Vereinsfarben rot, weiß, schwarz
Liga Elite Ice Hockey League
Spielstätte Cardiff Bay Ice Arena Big Blue Tent
Geschäftsführer Paul Ragan
Cheftrainer Gerad Adams
2015/16 2. Platz (Hauptrunde), Playoff-Dritter

Die Cardiff Devils sind ein 1986 gegründeter Eishockeyclub der Stadt Cardiff in Wales. Sie spielen in der britischen Elite Ice Hockey League und wurden in den 1990er Jahren viermal britischer Meister. Sie gewannen dreimal die British Hockey League, waren erster Sieger der Ice Hockey Superleague und 2017 Meister der Elite Ice Hockey League.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Club wurde bereits kurz nach seiner Gründung eine der führenden Kräfte im britischen Eishockeysport. Schon 1987 spielten die Devils in der British Hockey League Division One, also in der zweiten Liga. 1989 gewannen die Devils die Liga und stiegen in die Premier League auf, in der sie gleich in der ersten Saison 1990 Meister wurden. 1993 und 1994 holten sie erneut den Titel. 1997 waren sie Meister der neu gegründeten Ice Hockey Superleague und 1999 gewannen sie ihren vierten britischen Meistertitel.

2001 war der Verein insolvent; die teuren Superleague-Spieler wurden verkauft und mit jungen Spielern eine neue Mannschaft gegründet, die in der British National League (von 1996 bis 2005 die zweite Liga) antrat. 2003 waren die Cardiff Devils einer der Gründungsvereine der Elite League. In der ersten Saison wurden sie Fünfter und verloren im Halbfinale der Playoffs gegen den späteren Meister Sheffield Steelers. Auch in der folgenden Saison scheiterten sie im Playoff-Halbfinale, diesmal gegen die Nottingham Panthers.

2006 gewannen die Cardiff Devils in den Finalspielen gegen Coventry Blaze den britischen Eishockey-Challenge Cup. Im gleichen Jahr wurde nach 20 Jahren als Heimstätt[1] das Eisstadion Wales National Ice Rink abgerissen[2] und im Folgenden das neue Stadion Cardiff Arena eröffnet, auch Big Blue Tent genannt.[3]

Neun Jahre später, 2015, gelang der zweite Erfolg im Challenge Cup. Im März 2016 zog der Club in die Ice Arena Wales, ein neues Stadion in der Cardiff Bay mit 3.088 Plätzen. Die Saison 2016/17 war die erfolgreichste der Devils seit 20 Jahren. Mit sieben Punkten Vorsprung gewann die Mannschaft die EIHL-Meisterschaft. Sie holte sich zudem den Titel in der Erhardt Conference und zum dritten Mal den Challenge Cup.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lorna Doran: Bye bye Cardiff Bay Ice Arena and thanks for all the memories. In: walesonline.co.uk. 4. Februar 2016, abgerufen am 29. Mai 2017.
  2. Wales National Ice Rink auf Hockeyarenas.net
  3. Cardiff Arena auf Hockeyarenas.net