Carl Concelman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Carl Concelman, 1929

Carl W. Concelman (* 23. Dezember 1912; † August 1975)[1] war ein US-amerikanischer Elektroingenieur. Er entwickelte mehrere koaxiale Steckverbinder für Hochfrequenzanwendungen.

Während seiner Arbeiten für die Amphenol Corporation erfand er circa 1942 den C-Steckverbinder um Koaxialkabel zu verbinden. In Zusammenarbeit mit Paul Neill von den Bell Laboratories erfand er Ende der 1940er den BNC-Steckverbinder (Bayonet Neill Concelman), ein Steckverbinder für Koaxialkabel mit Bajonettverschluss. Diese Erfinder entwickelten auch in den späten 1950er den TNC-Steckverbinder (Threaded Neill Concelman), eine Variante die mit einem Gewinde gesichert wird.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. "United States Social Security Death Index," Carl Concelman, 1975