Carl Schotten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Carl Schotten ca.1890.jpg
Nachruf 1910

Carl Schotten (* 12. Juli 1853 in Marburg; † 9. Januar 1910) war ein deutscher Chemiker. Er wurde an der Universität Berlin (heutige Humboldt-Universität zu Berlin) promoviert.[1] Sein Doktorvater war August Wilhelm von Hofmann.[2] Zusammen mit Eugen Baumann beschrieb er 1883 die heutige Namensreaktion der Schotten-Baumann-Methode.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Aaron John Ihde: The development of modern chemistry. 2. Auflage, Courier Dover Publications, New York 1984, ISBN 0-486-64235-6, S. 335.
  2. Louis Fieser, Mary Fieser: Organische Chemie, Verlag Chemie Weinheim, 2. Auflage, 1972, S. 905, ISBN 3-527-25075-1.