Carl Vohl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Carl Vohl (* 1853; † 1932)[1] war ein deutscher Architekt und preußischer Baubeamter, der im Zeitraum von etwa 1895 bis 1918 in Berlin tätig war.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Architekt Carl Vohl ist vor allem durch seine Beteiligung an Planung und Ausführung verschiedener Berliner Gerichtsgebäude bekannt geworden. Neben seiner Tätigkeit als Baubeamter arbeitete er aber auch für private Auftraggeber.

Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geheimes Zivilkabinett, 1902
ehem. Geheimes Zivilkabinett, heute

Schriften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lebensdaten zitiert nach Carl Vohl (Memento vom 12. April 2013 im Webarchiv archive.today) auf BerlinIntensiv
  2. Eintrag in der Berliner Landesdenkmalliste mit weiteren Informationen
  3. Eintrag in der Berliner Landesdenkmalliste mit weiteren Informationen
  4. Eintrag in der Berliner Landesdenkmalliste mit weiteren Informationen
  5. Eintrag in der Berliner Landesdenkmalliste