Carlos Llamosa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Carlos Llamosa
Spielerinformationen
Geburtstag 30. Juni 1969
Geburtsort PalmiraKolumbien
Größe 180 cm
Position Innenverteidiger
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1987–1989 Colmena
1990 Atlético Huila
1995–1996 New York Centaurs 33 (0)
1997–2000 D.C. United 83 (3)
2001 Miami Fusion 20 (0)
2002–2005 New England Revolution 38 (0)
2006–2007 CD Chivas USA 13 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1998–2002 USA 29 (0)
Stationen als Trainer
Jahre Station
2009–2013 CD Chivas USA (Assistent)
2013– New York Cosmos (Assistent)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Carlos Llamosa (* 30. Juni 1969 in Palmira, Kolumbien) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Fußballspieler.

Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Llamosa war ein athletischer, technisch beschlagener Verteidiger, der seine Karriere 1990 beim Klub CD Atlético Huila in Kolumbien begann. 1991 wanderte er in die USA aus und arbeitete zunächst im World Trade Center. 1995 wurden die New York Centaurs sein erster Klub in Nordamerika. Der Verein, der damals in der A-League spielte, nannte sich in seiner zweiten Saison New York Fever.

1997 wechselte er in die ein Jahr zuvor gegründete Major League Soccer und spielte bei D.C. United (1997–2000), Miami Fusion (2001) und New England Revolution (2002–2005). Von 2006 bis 2007 spielte er bei C.D. Chivas USA in Los Angeles, danach beendete er seine Spielerkarriere.

Im November 1998 machte er sein erstes Länderspiel gegen Australien. Zwischen 1998 und 2002 spielte er 29-mal in der A-Nationalmannschaft der USA. 1999 war er beim 3:0-Sieg der USA gegen Deutschland in der Stammelf und spielte auch bei der WM 2002 in Japan/Südkorea.

Ab 2008 war er Assistenztrainer bei Chivas USA. Seit 2013 ist er in gleicher Funktion für New York Cosmos aktiv.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]