Carlos Secretário

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.



Carlos Secretário
Spielerinformationen
Voller Name Carlos Alberto de Oliveira Secretário
Geburtstag 12. Mai 1970
Geburtsort AveiroPortugal
Größe 175 cm
Position Rechtsverteidiger
Vereine in der Jugend
1984–1985
1985–1986
1986–1988
AD Sanjoanense
Sporting Lissabon
FC Porto
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1988–1989
1989–1991
1991–1992
1992–1993
1993–1996
1996–1997
1997–2004
2004–2005
Gil Vicente FC
FC Penafiel
FC Famalicão
Sporting Braga
FC Porto
Real Madrid
FC Porto
FC Maia
29 (2)
64 (2)
31 (2)
31 (2)
86 (6)
13 (0)
129 (0)
24 (0)
Nationalmannschaft
1992–1993
1994–2002
Portugal U-21
Portugal
8 (0)
35 (1)
Stationen als Trainer
2007–2008
2008–2009
2009–2010
2012–
FC Maia
AD Lousada
FC Arouca
SC Salgueiros 08
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Carlos Alberto de Oliveira Secretário (* 12. Mai 1970 in Aveiro) ist ein ehemaliger portugiesischer Fußballnationalspieler und jetziger Fußballtrainer, der während seiner Laufbahn für große Vereine wie den FC Porto oder Real Madrid spielte.

Karriere[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

In seiner 17-jährigen Karriere absolvierte er 341 Partien in der ersten portugiesischen Liga und erzielte dabei 12 Tore. Secretário spielte für sechs Mannschaften in Portugal, hauptsächlich für den FC Porto mit dem er 18 Titel gewann.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Secretário absolvierte 35 Länderspiele für die Portugiesische Fußballnationalmannschaft und erzielte einen Treffer. Er war Mitglied des Kaders für die Fußball-Europameisterschaften 1996 und 2000.

Erfolge[Bearbeiten]

Mit dem Verein

Nationalmannschaft