Carlotta von Falkenhayn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Carlotta von Falkenhayn (* 2007) ist eine deutsche Schauspielerin.[1]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Carlotta von Falkenhayn lebt in Berlin und spielt seit ihrem siebten Lebensjahr zumeist kleinere Nebenrollen in Film- und Serienproduktionen für das öffentlich-rechtliche Fernsehen. Ihre erste größere Rolle erlangte sie im Jahr 2016 in dem Spielfilm Operation Zucker: Jagdgesellschaft als Lucy. Weiterhin war sie im selben Jahr im Tatort: Taxi nach Leipzig als Charlotte zu sehen. Von 2017 bis 2020 spielte sie in der Netflix-Dramaserie Dark die Rolle der gehörlosen Elisabeth Doppler.[1]

2018 wurde sie unter anderem für die Verfilmung des Fortsetzungsromans zu Stieg Larssons Millennium-Trilogie mit dem Titel Verschwörung von Regisseur Fede Alvarez in der Rolle der jungen Camilla Salander, Schwester von Lisbeth Salander verpflichtet, dessen Dreharbeiten teilweise in Berlin stattfanden.[1][2] Der Film ist im November 2018 in den deutschen Kinos gestartet.[3][4] Des Weiteren stand Falkenhayn an der Seite von Alexandra Maria Lara bei den Dreharbeiten zum Kinofilm Und der Zukunft zugewandt unter der Regie von Bernd Böhlich in der Rolle der Lydia vor der Kamera.[2][5] In der ZDFneo-Serie Parfum ist sie in einer Nebenrolle als Elsie zu sehen.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Next Generation - Agentur & Schauspielschule für Kinder und Jugendliche: Carlotta von Falkenhayn. In: next-generation-schauspiel.de. Abgerufen am 31. Januar 2018.
  2. a b Carlotta von Falkenhayn bei crew united, abgerufen am 15. März 2021.
  3. Filmstarts: Verschwörung. In: filmstarts.de. Abgerufen am 10. Juni 2018.
  4. Märkische Allgemeine: Drehstart für „Dragon Tattoo“ in Babelsberg. In: maz-online.de. 17. Januar 2018, abgerufen am 10. Juni 2018.
  5. Caroline Staude: Topstar Alexandra Maria Lara als Kommunistin - In Sachsen wird wieder gedreht. In: tag24.de. 4. März 2018, abgerufen am 10. Juni 2018.