Carmópolis de Minas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage von Carmópolis de Minas
Kirche N. Senhora do Carmo
Stadtwappen

Carmópolis de Minas ist eine Stadt im brasilianischen Bundesstaat Minas Gerais mit 18.812 Einwohnern (amtliche Schätzung 2016).[1]

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die geographischen Koordinaten der Stadt, die eine Fläche von 401,7 km² hat und 907 m über dem Meeresspiegel liegt, sind 20° 33′ S, 44° 38′ WKoordinaten: 20° 33′ S, 44° 38′ W.

Carmópolis liegt 120 km südwestlich von Belo Horizonte, der Hauptstadt des Bundesstaates Minas Gerais, an der Autobahn BR 381, die weiter nach São Paulo führt, das wiederum 460 km südwestlich liegt.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landwirtschaftsprodukte:

  • Tomaten
  • Kaffee

Industrien:

  • Copobras Descartáveis (Einweg-Plastikgefäße)
  • Metalurgica Fercar (Metallurgie)

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bürgermeister ist Geraldo Antônio da Silva PSD (auch Geraldo Touro genannt), der 2016 mit 58,9 % der gültigen Stimmen gewählt wurde.[2]

In Carmópolis geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Carmópolis de Minas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Nachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Instituto Brasileiro de Geografia e Estatística (IGBE) – Carmópolis de Minas, abgerufen am 27. Juni 2017
  2. 7Graus – eleicoes 2016, abgerufen am 27. Juni 2017