Carmel-Weinkellereien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo der Carmel-Weinkellereien (englisch)
Die Carmel-Weinkellerei in Zichron Ja’akow

Die Carmel-Weinkellereien (hebräisch יקבי כרמל) sind der größte Weinproduzent Israels. Carmel produziert hauptsächlich koschere Massenweine für den israelischen Markt, daneben aber auch qualitativ hochwertige Weine, die international Beachtung finden.

Carmel hat seinen formellen Hauptsitz in Rischon LeZion, große Kelter- und Kelleranlagen sowie eine Probierstube befinden sich auch in Zichron Ja’akow.

Die Gründung von Carmel geht zurück auf die Stiftung Palestine Jewish Colonization Association von Baron Edmond de Rothschild, der damit in den 1880er Jahren jüdische Einwanderer unterstützen wollte.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Carmel Winery – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien