Carmen Mayer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Carmen Mayer (* 1. Juni 1950 in Mühlacker, Baden-Württemberg) ist eine deutsche Schriftstellerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Carmen Mayer wurde in Mühlacker, Baden-Württemberg geboren und lebt heute in Ingolstadt, Bayern. Sie absolvierte eine Lehre zur Industriekauffrau und war mehrere Jahre lang im Bereich Export schwäbischer Industriebetriebe tätig. Anschließend bereiste sie als Einkäuferin für deutsche Firmen Asien und lernte auf diese Weise unter anderem Hongkong und die Volksrepublik China kennen.

Bereits früh begann sie Kurzgeschichten zu schreiben, Veröffentlichungen erfolgten in Internetforen und Anthologien. Carmen Mayer schreibt erzählende Prosa, historische und Kriminalromane, sowie Theaterstücke in bayerischer Mundart.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Eiswein. Kriminalroman. Verlag edition oberkassel 2013, ISBN 978-3-943121-81-0.
  • Rauhnächte. Kriminalroman. Verlag edition oberkassel 2014, ISBN 978-3-95813-039-5.
  • Kreuzzeichen. Kriminalroman. Verlag edition oberkassel 2012, ISBN 978-3-943121-88-9.
  • Hurentöchter. Kriminalroman. Verlag edition oberkassel 2015, ISBN 978-3-943121-98-8.
  • Kellerasseln. Kriminalroman. Verlag edition oberkassel 2017, ISBN 978-3958131-15-6.
  • Der Fall Katzengold. Kurzkrimi. 2014.
  • Das Eiskellergrab. Kurzkrimi. 2014.
  • Der Fall Katzengold und Das Eiskellergrab. Zwei Mühlacker-Kurzkrimis in einem Band. 2017. ISBN 978-1521136-78-2
  • Die Rose von Angelâme. historischer Roman aus dem 14. Jahrhundert. Verlag edition oberkassel, 2011, ISBN 978-3-95813-066-1.
  • Das Awaren-Amulett. historischer Roman aus dem Dreißigjährigen Krieg. Verlag edition oberkassel, 2016, ISBN 978-3-943121-02-5.
  • Alles, nur nicht Emma! silver age Roman. Verlag edition oberkassel, 2016.
  • ... große Kinder, große Sorgen silver age Roman. Verlag edition oberkassel, 2018.
  • Sommernachtsträume in Semmelreuth. bayerisches Bauerntheaterstück. Plausus-Theaterverlag 1998.
  • Das Gemeindehaus. bayerisches Bauerntheaterstück. Plausus-Theaterverlag 1998.

Anthologiebeiträge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]