Carol Montgomery

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Triathlon
KanadaKanada 0 Carol Montgomery
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 24. August 1965 (52 Jahre)
Vereine
Erfolge
1990, 2000 2 × Vize-Weltmeisterin Triathlon Kurzdistanz
1993 Duathlon-Weltmeisterin
2002 Siegerin Commonwealth Games
Status
aktiv

Carol Montgomery (* 24. August 1965 in Sechelt) ist eine ehemalige kanadische Triathletin, Duathletin, Langstreckenläuferin und zweifache Olympionikin (2000, 2004).

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Carol Montgomery studierte in den 1980er Jahren an der Simon Fraser University in der kanadischen Provinz British Columbia und kam hier zur Leichtathletik.

1990 und erneut 2000 wurde sie Triathlon-Vize-Weltmeisterin auf der Kurzdistanz. 1993 wurde Montgomery Duathlon-Weltmeisterin.

1995 gewann sie bei den Panamerikanischen Spielen in Mar del Plata Silber über Bronze über 10.000 m sowie Bronze über 5.000 m und schied bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Göteborg über 10.000 m im Vorlauf aus.

Carol Montgomery startete 2000 bei der Erstaustragung des Triathlon im Rahmen der Olympischen Spiele, konnte das Rennen aber nach einem Sturz mit dem Rad nicht beenden. Sie war auch für einen Start über die 10.000 m gemeldet, musste diesen aber nach dem Sturz absagen.

Olympische Sommerspiele 2004[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2004 startete sie erneut bei den Olympischen Sommerspielen im Triathlon und belegte in Athen den 35. Rang.

Sie wurde von der International Triathlon Union (ITU) im Jahr 2014 für die Aufnahme in die Hall of Fame nominiert.[1]

Sportliche Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(DNF – Did Not Finish)

Persönliche Bestzeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 5000 m: 15:46,80 min, 24. März 1995, Mar del Plata
  • 10.000 m: 32:11,79 min, 14. April 2000, Walnut

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ITU Hall of Fame
  2. Laguna Phuket Triathlon. Archiviert vom Original am 13. Januar 2008.
  3. DTU-Pressedienst Triathlon bei den Goodwill Games in Brisbane (Memento vom 13. September 2012 im Webarchiv archive.is)