Carole Bouquet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Carole Bouquet im Januar 2013
Bouquet im Jahr 1995

Carole Bouquet (* 18. August 1957 in Neuilly-sur-Seine) ist eine französische Schauspielerin.

Filmkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bouquets Karriere begann 1977. Ihr erster Film, Dieses obskure Objekt der Begierde, der zugleich der letzte Film von Luis Buñuel war, wurde ein internationaler Erfolg. 1981 erlangte Bouquet internationale Bekanntheit mit der Darstellung der Melina Havelock in James Bond 007 – In tödlicher Mission. 1990 wurde sie für ihre Rolle in Zu schön für Dich in der Kategorie Beste Schauspielerin mit dem französischen Filmpreis César ausgezeichnet.

1999 war Carole Bouquet Jury-Mitglied des 4. Shanghai International Filmfestival.

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Carole Bouquet hat einen Sohn (Dimitri) aus der Ehe mit dem Filmproduzenten Jean-Pierre Rassam (1941–1985) sowie einen weiteren Sohn (Louis) mit dem Modefotografen Francis Giacobetti. Von 2003 bis 2005 war sie mit Gérard Depardieu verlobt.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Preise und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Carole Bouquet – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien