Caroline (Vorname)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Caroline ist ein weiblicher Vorname.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

→ Hauptartikel: Karla

Beim Namen Caroline handelt es sich um eine dänische, französische und englische Variante von Carolina.[1]

Verbreitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bereits im ausgehenden 19. Jahrhundert gehörte Caroline in den Vereinigten Staaten zu den 100 beliebtesten Mädchennamen. In den 1950er Jahren wurde er selten vergeben, heute zählt er wieder zu den beliebtesten Mädchennamen.[2]

In Frankreich war der Name vor allem in den 1970er und 1980er Jahren sehr beliebt, heute wird er nur noch sehr selten vergeben.[3]

In Dänemark gehörte der Name bis 2018 zu den 50 beliebtesten Mädchennamen.[4]

Der Name Caroline war in Deutschland im ausgehenden 19. Jahrhundert sehr beliebt, wurde jedoch mit Beginn des 20. Jahrhunderts immer seltener vergeben. In den 1980er Jahren wurde der Name wieder populärer. Eine genaue statistische Erhebung ist schwierig, da die Varianten Caroline, Karoline, Carolin und Karolin zusammengefasst behandelt werden.[5]

Namenstage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Namensträgerinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einnamig (alle Varianten)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Carolin, Karolin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Caroline[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karoline[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachbenennungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Benennungen wie Carolina, Karolin, Karolinen beziehen sich im Allgemeinen nicht auf diesen Namen, sondern auf Carolinus: „zum Karl gehörig“, „dem Karl gewidmet“.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Caroline. In: Nordic Names. Judith Ahrholdt, abgerufen am 19. Juni 2022 (englisch).
  2. Popularity in the United States. In: Behind the Name. Mike Campbell, abgerufen am 19. Juni 2022.
  3. Popularity in France. In: Behind the Name. Mike Campbell, abgerufen am 19. Juni 2022.
  4. Popularity in Denmark. In: Behind the Name. Mike Campbell, abgerufen am 19. Juni 2022.
  5. Caroline. In: Beliebte Vornamen. Knud Bielefeld, abgerufen am 19. Juni 2022.