Caroline (Vorname)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Caroline, auch Carolina, Carolin bzw. Karoline, Karolina, Karolin ist ein weiblicher Vorname.

Wortherkunft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es ist die Diminutivform des althochdeutschen Vornamens Karla, weibliche Form von Karl ‚die Freie‘ bzw. romanisch Carol ‚die Geliebte‘.

Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beide Formen, die auf «C» und «K» sind in zahlreichen Sprachen verbreitet.

Sonstige Varianten:

Kurzformen (alle auch zu Karla und Carol):

Namenstag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Namenstag wird der 28. Januar gefeiert. Er geht auf Caroline Barbara Carré de Malberg zurück, die am 28. Januar 1891 starb[1].

Außerdem gelten alle Heiligen namens Karl:

Namensträgerinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einnamig (alle Varianten)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Carolin, Karolin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Carolina[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Caroline[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karoline[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachbenennungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Benennungen wie Carolina, Karolin, Karolinen stehen im Allgemeinen nicht zu diesem Namen, sondern zu Carolinus‚ zum Karl gehörig, dem Karl gewidmet‘, also zu Carolus.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.heilige.de