Caroline Sunshine

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Caroline Sunshine bei den Do Something Awards 2012

Caroline Sunshine (* 5. September 1995 in Atlanta, Georgia) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Bekanntheit erlangte sie ab 2010 durch die Rolle der Tinka Hessenheffer in der Disney-Serie Shake It Up – Tanzen ist alles. Seit Ende März 2018 ist sie Presseassistentin im Weißen Haus in Washington, D.C.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sunshine lebt im Moment in Orange County, Kalifornien mit ihrem Vater Thom, ihrer Mutter Karen und ihren zwei jüngeren Brüdern.[1][2] Sunshine liebt das Tanzen, Reisen, Backen und Outdoor-Aktivitäten wie Surfen, Schnorcheln und Rafting.[1][3][4] Sie unterstützt unter anderem die Joyful Sewing Organization, die Working Wardrobes, das Adoptahero.org Programm sowie Loaves and Fishes Ministry welche Obdachlose mit Essen versorgt.[5][6]

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspiel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sunshine besuchte bereits mit 3 Jahren den Ballett-Unterricht.[1][2] Im Kindergarten bekam sie ihre erste Hauptrolle als Goldlöckchen in dem Theaterstück Goldlöckchen und die drei Bären, später spielte sie bei dem Orange County Children's Theatre mit und nahm Tanzunterricht bei den South Coast Performing Arts studio in Tustin, Kalifornien.[2][3]

2006, als Sunshine 11 Jahre alt war, ging sie zu ihrem ersten richtigen Vorsprechen für einen Werbespot. Sie bekam Rollen in Werbespots wie Amazing Allysen, Yoplait Go-Gurt und Cap’n Crunch.[1][2][3] Im Jahr 2010 bekam Sunshine die Rolle der Lizzie Spitz in der Pilotfolge der CBS-Sitcom Team Spitz, in der auch Rob Riggle als ihr Vater mitspielen sollte.[2][4][7] Noch im selben Jahr erlangte sie größere Bekanntheit durch ihre Rolle der Barbara Winslow in dem Film Marmaduke. Ab 2010 spielte Sunshine in der Disney Channel Original Series Shake It Up – Tanzen ist alles mit. Sie übernahm die Rolle der europäischen Austauschschülerin Tinka Hessenheffer, an der Seite von Kenton Duty der ihren auffälligen Zwillingsbruder Gunther spielte.[8][9][10][11] Für die zweite und dritte Staffel wurde ihre Rolle von einer Neben- zu einer Hauptrolle ausgebaut. Zusammen mit der restlichen Hauptbesetzung wurde sie 2011 und 2012 bei den Young Artist Awards in der Kategorie Herausragende Besetzung in einer Fernsehserie nominiert.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem Caroline Sunshine Praktika in der Parteizentrale der Republikaner, danach im Büro des Republikaners Kevin McCarthy und anschließend im Weißen Haus absolvierte, ist sie seit Ende März 2018 Presseassistentin im Weißen Haus und damit Mitglied des Stabes von US-Präsident Donald Trump.[12]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Caroline Sunshine – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Caroline Sunshine is „Tinka“. In: Disney Channel Medianet. Archiviert vom Original am 2. April 2012. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.disneychannelmedianet.com Abgerufen am 22. April 2011.
  2. a b c d e Tustin teen stars in 'Marmaduke'. In: The Orange County Register. Abgerufen am 22. April 2011.
  3. a b c Meet Marmaduke Star Caroline Sunshine!'. In: Hollywood Teen 'Zine. Archiviert vom Original am 7. Januar 2011. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/hollywoodteenzine.com Abgerufen am 22. April 2011.
  4. a b Caroline Sunshine Interview'. In: Portrait Magazine. Abgerufen am 11. April 2011.@1@2Vorlage:Toter Link/www.portraitmagazine.net (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  5. Caroline Sunshine on Pet Life Radio. In: Pet Life Radio. Archiviert vom Original am 7. Juli 2011. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.markiac.addr.com Abgerufen am 22. April 2011.
  6. Caroline Sunshine Interview. In: Star Chat Magazine. Abgerufen am 22. April 2011.
  7. Caroline Sunshine Exclusive Interview. In: The Star Scoop. Abgerufen am 22. April 2011.
  8. Characters – Gunther & Tinka – Shake It Up! - Disney Channel. In: Disney Channel Online. Disney. Archiviert vom Original am 8. November 2010. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/tv.disney.go.com Abgerufen am 22. April 2011.
  9. 'Shake It Up': Meet Gunther & Tinka. In: ClevverTV. Abgerufen am 22. April 2011.
  10. 1 on 1 with Caroline Sunshine & Kenton Duty. In: Fanlala. Archiviert vom Original am 10. Juli 2011. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.fanlala.com Abgerufen am 22. April 2011.
  11. When It Comes to Gay Characters, When Will the Teen Channels Grow Up?. In: AfterElton.com. Abgerufen am 11. April 2011.
  12. Disney Channel's Caroline Sunshine joins White House press team. In: New York Daily News. Abgerufen am 28. März 2018.