Carolyn Pickles

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Carolyn Pickles (* 8. Februar 1952 in Wakefield) ist eine englische Schauspielerin. Sie trat in mehreren West-End-Produktionen und verschiedenen Filmen auf. Unter ihren neunzig Arbeiten als Schauspielerin befinden sich Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 1 sowie die britischen Serien Casualty, EastEnders und Broadchurch. Ins Deutsche wurde sie von zehn Synchronsprecherinnen synchronisiert.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Carolyn Pickles wurde in Wakefield in Yorkshire geboren. Sie wuchs in Halifax (Yorkshire) auf und ging dort auch zur Schule. Pickles studierte Theater an der Uni in Manchester und nahm dort an verschiedenen Studententheaterproduktionen teil. Sie trat der Radio Drama Company (BBC) bei. Ihre erste Rolle bekam sie in dem Film Das Geheimnis der Agatha Christie. Seitdem hat sie in weiteren 89 Filmen und Serien mitgewirkt, darunter war die Rolle der Charity Burbage in Harry Potter und ihr Mitwirken an 23 Folgen der britischen Serie Broadchurch als Maggie Radcliffe. Sie spielt auch Theater.

Pickles hat zwei Kinder.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quelle: Internet Movie Database[1]

  • 1979: Das Geheimnis der Agatha Christie (Agatha)
  • 1979: Tess
  • 1980: Brothers and Sisters
  • 1980: Mord im Spiegel (The Mirror Crack'd)
  • 1981: Bread or Blood (Fernsehserie, 5 Folgen)
  • 1981: Bless Me Father (Fernsehserie, 1 Folge)
  • 1981: The Gentle Touch (Fernsehserie, 1 Folge)
  • 1981: BBC2 Playhouse (Fernsehserie, 1 Folge)
  • 1982: Play for Today (Fernsehserie, 1 Folge)
  • 1982: We'll Meet Again (Fernsehserie, 10 Folgen)
  • 1982: Claire (Fernsehminiserie, 1 Folge)
  • 1982: East Lynne (Fernsehfilm)
  • 1983: Mr. Right (Fernsehserie)
  • 1983: All for Love (Fernsehserie, 1 Folge)
  • 1984: Lace (Mini-Fernsehserie, 2 Folgen)
  • 1984: Sein größter Sieg (Champions)
  • 1984: Miracles Take Longer (Fernsehserie, 33 Folgen)
  • 1984: Waiting for Alan
  • 1985: Bulman (Fernsehserie, 1 Folge)
  • 1985: Juliet Bravo (Fernsehserie, 1 Folge)
  • 1986: Bluebell (Fernsehserie, 8 Folgen)
  • 1987: First Sight (Fernsehserie, 1 Folge)
  • 1989: Storyboard (Fernsehserie, 1 Folge)
  • 1989: The Yellow Wallpaper (Fernsehfilm)
  • 1989: Through the Dragon's Eye (Fernsehserie, 8 Folgen)
  • 1990: Chancer (Fernsehserie, 2 Folgen)
  • 1990–1992: The Bill (Fernsehserie, 53 Folgen)
  • 1992: Early Travellers in North America (Fernsehserie, 4 Folgen)
  • 1992: Boon (Fernsehserie, 1 Folge)
  • 1989–1994: May to December (Fernsehserie, 24 Folgen)
  • 1995: Castles (Fernsehserie, 3 Folgen)
  • 1994–1995: The Tales of Para Handy (Fernsehserie, 5 Folgen)
  • 1990–1995: Casualty (Fernsehserie, 2 Folgen)
  • 1995: Io no spik inglish
  • 1996: Screen Two (Fernsehserie, 1 Folge)
  • 1996 Testament: The Bible in Animation (Fernsehserie, 1 Folge)
  • 1996: The Final Passage (Fernsehfilm)
  • 1997: Original Sin (Mini-Fernsehserie, 3 Folgen)
  • 1997: Breakout (Fernsehfilm)
  • 1997: All Quiet on the Preston Front (Fernsehserie, 6 Folgen)
  • 1975–1998: Coronation Street (Fernsehserie, 3 Folgen)
  • 1989–1998: Auweia! Alias Smith and Jones (Alas Smith and Jones, Fernsehserie, 3 Folgen)
  • 1999: Peak Practice (Fernsehserie, 1 Folge)
  • 1999: Anni '60 (Mini-Fernsehserie, 1 Folge)
  • 2000–2001: Big Meg, Little Meg (Fernsehserie, 14 Folgen)
  • 2001: Poirot (Fernsehserie, 1 Folge)
  • 2002: Ali G in da House (Ali G Indahouse)
  • 1997–2002: Where the Heart Is (Fernsehserie, 2 Folgen)
  • 2002: Prince William (Fernsehfilm)
  • 2003: Canterbury Tales (Mini-Fernsehserie, 1 Folge)
  • 2003: Hans Christian Andersen: My Life as a Fairy Tale (Fernsehfilm)
  • 2003–2005 Emmerdale Farm (Fernsehserie, 66 Folgen)
  • 2005: Bremner, Bird and Fortune (Fernsehserie, 1 Folge)
  • 2006: Brief Encounters (Mini-Fernsehserie, 1 Folge)
  • 2006: Heißer Verdacht – Das Finale (Prime Suspect: The Final act, Mini-Fernsehserie, 2 Folgen)
  • 2007: Lewis – Der Oxford Krimi (Lewis, Fernsehserie, 1 Folge)
  • 2007: Joe's Palace (Fernsehfilm)
  • 2007: Lady Godiva: Back in the Saddle
  • 2008: Kingdom (Fernsehserie, 1 Folge)
  • 2008: Foyle's War (Fernsehserie, 1 Folge)
  • 2009: Das Kabinett des Doktor Parnassus (The Imaginarium of Doctor Parnassus)
  • 2010: M.I.High (Fernsehserie, 1 Folge)
  • 2000–2010: Inspector Barnaby (Fernsehserie, 2 Folgen)
  • 2010: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 1 (Harry Potter and the Deathly Hallows – Part 1)
  • 2011: Candy Cabs (Fernsehserie, 1 Folge)
  • 2009–2011: Land Girls (Fernsehserie, 9 Folgen)
  • 2013: Das Andere Kind (The Other Child, Fernsehfilm)
  • 2014: Law and Order: UK (Fernsehserie, 1 Folge)
  • 2014: Maybe Tomorrow (Kurzfilm)
  • 2014: Bonobo
  • 1999–2016: Holby City (Fernsehserie, 2 Folgen)
  • 2016: East Enders (Fernsehserie, 4 Folgen)
  • 2000–2016: Doctors (Fernsehserie, 7 Folgen)
  • 2016: New Blood – Tod in London (New Blood, Fernsehserie, 3 Folgen)
  • 2013–2017: Broadchurch (Fernsehserie, 23 Folgen)
  • 2018: Vera – Ein ganz spezieller Fall (Vera, Fernsehserie, 1 Folge)
  • 2018: Bad Spies (The Spy Who Dumped Me)
  • 2019: MotherFatherSon (Fernsehserie, 4 Folgen)

Theaterrollen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Emilia
  • Worst Weeding Ever
  • Fram
  • Charles III
  • Beasts
  • Pride and Prejudice
  • Cherry Orchard
  • Schumann Report
  • Bartholomew Fair
  • Larkin With Women
  • One Flew Over The CuckooÍs Nest
  • Stepping Out
  • BondÍs Lear
  • The Curse Of The Werewolf
  • Music Hall
  • Way Upstream
  • The Winter's Tale
  • Chez Nous
  • Schweyk &The Second World War
  • The Fosdyke Saga
  • Wings
  • Diary Of A Somebody
  • Body Cell
  • Moll Flanders
  • A View Of Kabul
  • The Dillen
  • Rosmerholm
  • Playboy Of The Western World

Synchronsprecher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quelle: Synchronkartei.de[2]

Jahr Synchronsprecher Film/ Serie
1979 Heidi Treutler Das Geheimnis der Agatha Christie
1980 Gertie Honeck Mord im Spiegel
1989–2013 Bettina Kenter Poirot
1997– Andrea Aust Inspector Barnaby
2002 Regine Albrecht Ali G in da House
2006 Karin David Heißer Verdacht – Das Finale
2010 Claudia Schmidt Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 1
2013–2017 Kerstin Sanders-Dornseif Broadchurch
2016– Liane Rudolph New Blood – Tod in London
2018 Heike Schroetter Bad Spies

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Carolyn Pickles. Internet Movie Database, abgerufen am 28. Juni 2019 (englisch).
  2. Carolyn Pickles. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 28. Juni 2019.