Carpiner See

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Carpiner See

BW

Geographische Lage Landkreis Mecklenburgische Seenplatte
Zuflüsse GKZ 966426322, 1,1 km (Nummer gilt auch für den See selber und den Ablauf zum Schlesersee)
Abfluss (100 m Graben) → Schlesersee (64,2 m ü NHN) → Graben 9/2
Rödliner See
→ 1,37 km Wasserlauf → Wanzkaer See (Nonnenbach)
Tollensesee (Tollense)
Peene
Peenestrom (Ostsee)
Orte am Ufer Carpin
Größere Städte in der Nähe Neustrelitz
Daten
Koordinaten 53° 21′ 33,2″ N, 13° 14′ 27,9″ OKoordinaten: 53° 21′ 33,2″ N, 13° 14′ 27,9″ O
Carpiner See (Havel)
Carpiner See
Höhe über Meeresspiegel 67,2 m ü. NHN[1]
Fläche 4,94 ha[1]
Länge 450 mdep1[1]

Der Carpiner See ist ein See in der Gemeinde Carpin im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte zwischen dem wesentlich größeren Schlesersee (GKZ = 96642632, 64,2 m ü. NHN), in den er abfließt, und dem Ort Carpin. Der See gehört zum Einzugsgebiet der Tollense und damit der Peene. Er ist weniger als einen Kilometer von der Wasserscheide zu dem der Havel und damit der Elbe entfernt. Er hat eine Nord-Süd-Ausdehnung von etwa 450 Metern und eine West-Ost-Ausdehnung von etwa 100 Metern. Sein Wasserspiegel liegt 67,3 Meter über dem Meer. Gespeist wird er aus einem sülich anschließenden kleinen Tal mit einem gut einen Kilometer langen Quellbach, der in gut 75 m Meereshöhe entspringt.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c DTK10, Messfunktion des Umwelt-Servers