Carrer del Calvari

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blick von oben, im Hintergrund der Berg Puig de Maria
Blick von unten

Carrer del Calvari ist eine Freitreppe in Pollença auf der spanischen Mittelmeerinsel Mallorca.

Die Treppe führt über 365 Stufen vom Ortszentrum Pollenças nach Nordwesten auf den Kalvarienberg und der dort befindlichen Kapelle Eglésia del Calvari.

1860 erwarb Guillem Cerdà Cànaves (1815–1887) den Besitz im Bereich des Kalvarienberges und überließ ein Teil des Geländes der Stadt Pollença, damit sie als Zugang zur Kapelle unter anderem die Treppe errichten konnte. Der Bau erfolgte in mehreren Abschnitten und war letztlich im Jahr 1907 abgeschlossen. Der obere Abschnitt zeigt Stilelemente des Neoklassizismus und entstand bereits im 19. Jahrhundert.[1] Die Stufen dieses Teils sind niedriger. In diesem Bereich wird die Treppe von Zypressen gesäumt.

Die Treppe wurde in Anwesenheit des spanischen Königspaares zur touristischen Sehenswürdigkeit erklärt.[2]

Jeweils am Karfreitag führt eine Prozession von der Kapelle die Treppe hinunter bis zur Kirche der Gemeinde.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • El Calvari Pollença -Mallorca-, Confraria del Sant Crist del Calvari, Faltblatt, ohne Jahresangabe

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. El Calvari Pollença -Mallorca-, Confraria del Sant Crist del Calvari, Faltblatt, gibt, vermutlich fälschlich, bereits das 18. Jahrhundert an.
  2. El Calvari Pollença -Mallorca-, Confraria del Sant Crist del Calvari, Faltblatt, gibt als Zeitpunkt das Jahr 1967 an. Zu diesem Zeitpunkt bestand jedoch kein Königspaar, so dass die zeitliche Angabe wohl unkorrekt ist.

Koordinaten: 39° 52′ 46″ N, 3° 0′ 47″ O