Carrières-sous-Poissy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Carrières-sous-Poissy
Wappen von Carrières-sous-Poissy
Carrières-sous-Poissy (Frankreich)
Carrières-sous-Poissy
Region Île-de-France
Département Yvelines
Arrondissement Saint-Germain-en-Laye
Kanton Poissy
Gemeindeverband Grand Paris Seine et Oise
Koordinaten 48° 57′ N, 2° 2′ OKoordinaten: 48° 57′ N, 2° 2′ O
Höhe 17–44 m
Fläche 7,19 km2
Einwohner 15.956 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 2.219 Einw./km2
Postleitzahl 78955
INSEE-Code
Website Carrières-sous-Poissy

Altes Rathaus, heutiger Sitz des Gemeindeverbands

Carrières-sous-Poissy ist eine Gemeinde mit 15.956 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) im Département Yvelines in der Region Île-de-France in Frankreich. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Saint-Germain-en-Laye und ist Teil des Kantons Poissy. Die Einwohner werden Carriérois genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Carrières-sous-Poissy liegt am rechten Ufer der Seine, etwa neun Kilometer nordwestlich von Saint-Germain-en-Laye. Im Norden ist es begrenzt von Chanteloup-les-Vignes, Andrésy und Achères im Nordosten, Poissy im Osten und Süden, im Südwesten von Villennes-sur-Seine und Triel-sur-Seine im Nordwesten.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Château Champfleury und Château Vanderbilt
  • Kirche Saint-Joseph
  • Rathaus und die fünf Mairies
  • Brücke von 1162 nach Poissy
  • Die Île de la Dérivation in der Seine
  • Das Automuseum Collection de l’Aventure Automobile à Poissy (vor allem Simca)

Städtepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Partnerstadt von Carrières-sous-Poissy ist Khénifra in Marokko.[1]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Carrières-sous-Poissy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Nachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Website Carrières-sous-Poissy – Jumelage@1@2Vorlage:Toter Link/www.carrieres-sous-poissy.fr (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.