Carvico

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Carvico
Kein Wappen vorhanden.
Carvico (Italien)
Carvico
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Bergamo (BG)
Lokale Bezeichnung Carvìch
Koordinaten 45° 42′ N, 9° 29′ OKoordinaten: 45° 42′ 0″ N, 9° 29′ 0″ O
Höhe 287 m s.l.m.
Fläche 4 km²
Einwohner 4.638 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 1.160 Einw./km²
Postleitzahl 24030
Vorwahl 0345
ISTAT-Nummer 016057
Volksbezeichnung Carvichesi
Schutzpatron San Martino
Website Carvico

Carvico ist eine Gemeinde in der Provinz Bergamo in der italienischen Region Lombardei mit 4638 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Carvico befindet sich 14 km westlich der Provinzhauptstadt Bergamo und 35 km nordöstlich der Metropole Mailand.

Die Nachbargemeinden sind Calusco d’Adda, Pontida, Sotto il Monte Giovanni XXIII, Terno d’Isola und Villa d’Adda.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eines der bekanntesten Gebäude der Gemeinde ist der Palazzo Medolago-Albani, einst im Familienbesitz und jetzt Rathaus. Die alten Eigentümer, Kunstliebhaber, statteten den Palazzo mit Fresken und wertvollen Gemälden aus.

Von Bedeutung für den Ort ist ebenfalls die Pfarrkirche San Martino. Sie wurde im 12. Jahrhundert erbaut und 1740 renoviert. Sie enthält wertvolle Gemälde von Nicholas Pomarancio und Giacomo Cortese, genannt Il Borgognone.

Die kleine Kirche Santa Maria del Campo, im historischen Zentrum gelegen, stammt aus dem 13. Jahrhundert.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.